Islamischer Name Jesus – Wie heißt Jesus im Islam?

Der Islam behauptet von sich ein Nachfolger des Christentums zu sein. Entsprechend basieren einige Lehren auf Jesus Christus. Doch da der Koran im arabischen Überliefert wurde, wurde der Name von Jesus angepasst. Der islamische Name Jesus zeigt genau das.

Der islamische Name von Jesus ist ʿĪsā ibn Maryam bzw. Isa ibn Maryam. Übersetzt bedeutet es soviel wie “Jesus, Sohn der Maria”. Die Kurzversion (welche meist für Kreuzworträtsel verwendet wird) ist Isa.

Der erste Buchstabe wird im arabischen mit den Buchstaben “âin” betont. Das “s” ist ein scharfes “s”. Daher auch die mögliche Schreibweise: Îssa.

Bedeutung von “Sohn der Maria”

Viel Interessanter ist der Zusatz “Sohn der Maria”. Es ist im islamischen nicht üblich die Mutter im Namen zu nennen. Es ist üblicher einen Namen zu wählen, wenn es überhaupt relevant ist, der lautet wie “Sohn des…” Darin können wir sehen, dass auch Jesus im Islam eine besondere Bedeutung hat.

Sein Name sagt nämlich mehr über seine Mutter, denn seinem Vater aus. In der christlichen Tradition ist Jesus der Sohn von Gott. In der islamischen Tradition ist Jesus nur ein Prophet (immerhin ein größerer, aber “nur” ein Prophet) in beiden Traditionen scheint die Herkunft von Jesus von Bedeutung; aber nur das Christentum erklärt seine jungfräuliche Geburt.

Im Islam wird gelegentlich der Vater unterschlagen – wer auch immer das sein mag. Die Betonung von “Sohn der Maria” zeigt jedenfalls eine wichtige Stellung von Maria. Sei es durch das Fehlen eines menschlichen Vaters oder nicht.

Der Name ISA

Informationen über den Namen Isa zu erhalten ist schwer. Der islamische Name von Jesus scheint keine weitere tiefere Bedeutung zu haben. Doch wenn man sehr tief in den dunklen tiefen des Internets forscht, kann man noch folgende Tatsachen herausfinden:

  • Isa ist ein weiblicher und männlicher Vorname (vielleicht daher die Betonung “SOHN der Maria”?)
  • Isa könnte aus dem Ostergruß der koptischen Liturgie kommen: „Isus bachrestos“ => „Jesus ist Auferstanden

Islamischer Name Jesus vs christlicher Name

Eine andere Tatsache ist ebenfalls interessant: Die Christen in dem Bereich, in dem Mohammed wirkte, hatten einen komplett anderen Namen für Jesus: Yasūʿ .Dieser war deutlich näher an dem Namen Jesus. Warum Mohammed, trotz göttlicher Eingabe, hier den falschen Namen benutzte, ist mir persönlich nicht ganz bekannt.

Zusammenfassung

Nur über den Namen von Jesus im Islam einen Artikel zu schreiben ist schwerer als gedacht. Das Hauptproblem ist nämlich: Der Name Isa an sich scheint keine tiefere Bedeutung zu haben. Anders als die allermeisten Namen in der Bibel ist Isa an sich vermutlich bedeutungslos – jedenfalls konnte ich keine tiefere Bedeutung finden.

Geschrieben von Alexander