Die kleine Konkordanz

‘Abraham’ in der Bibel – Alle 271 Bibelverse / Bibelstellen (Konkordanz nach Stichwort)

Hier findest du alle Bibelstellen wo / in denen das Wort (bzw. Begriff) ‘Abraham’ vorkommt und wie oft dieses Wort pro biblisches Buch vorkommt. Dabei haben wir das Neue und das Alte Testament durchsucht, um wirklich alle Verse und Vorkommnisse zu finden. Dieser Beitrag ist Teil unserer kleinen Konkordanz.

Der Begriff ‘Abraham’ kommt 271 mal in der Bibel vor. Im folgenden findest du alle passenden Bibelstellen unterteilt nach dem entsprechenden Buch.

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Apostelgeschichte

Der Gott Abrahams und Isaaks und Jakobs, der Gott unsrer Väter, hat seinen Sohn Jesus verherrlicht, den ihr überliefert und vor Pilatus verleugnet habt, als dieser ihn freisprechen wollte.
Apostelgeschichte 3:13

Ihr seid die Söhne der Propheten und des Bundes, den Gott mit unsern Vätern schloß, indem er zu Abraham sprach: «Und in deinem Samen sollen alle Geschlechter der Erde gesegnet werden.»
Apostelgeschichte 3:25

Er aber sprach: Ihr Männer, Brüder und Väter, höret! Der Gott der Herrlichkeit erschien unserm Vater Abraham, als er in Mesopotamien war, bevor er in Haran wohnte, und sprach zu ihm:
Apostelgeschichte 7:2

Und sie wurden herübergebracht nach Sichem und in das Grab gelegt, das Abraham um eine Summe Geld von den Söhnen Hemors in Sichem gekauft hatte.
Apostelgeschichte 7:16

Als aber die Zeit der Verheißung nahte, welche Gott dem Abraham zugesagt hatte, wuchs das Volk und mehrte sich in Ägypten,
Apostelgeschichte 7:17

«Ich bin der Gott deiner Väter, der Gott Abrahams und Isaaks und Jakobs.» Mose aber zitterte und wagte nicht hinzuschauen.
Apostelgeschichte 7:32

Ihr Männer und Brüder, Söhne des Geschlechtes Abrahams, und die unter euch Gott fürchten, an euch ist dieses Wort des Heils gesandt.
Apostelgeschichte 13:26

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Apostelgeschichte: 7

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Deuteronomium / 5. Mose

Siehe, ich habe euch das Land, das vor euch liegt, gegeben; geht hinein und nehmt das Land ein, von dem der HERR euren Vätern Abraham, Isaak und Jakob geschworen hat, daß er es ihnen und ihrem Samen nach ihnen geben wolle.
Deuteronomium / 5. Mose 1:8

Wenn dich nun der HERR, dein Gott, in das Land bringen wird, das er deinen Vätern Abraham, Isaak und Jakob geschworen hat, daß er dir große und gute Städte gebe, die du nicht gebaut hast,
Deuteronomium / 5. Mose 6:10

Denn nicht um deiner Gerechtigkeit und um deines aufrichtigen Herzens willen kommst du hinein, ihr Land einzunehmen, sondern um ihres gottlosen Wesens willen vertreibt der HERR, dein Gott, diese Heiden, und damit er das Wort halte, das der HERR deinen Vätern Abraham, Isaak und Jakob geschworen hat.
Deuteronomium / 5. Mose 9:5

Gedenke an deine Knechte Abraham, Isaak und Jakob! Kehre dich nicht an die Hartnäckigkeit und an das gottlose Wesen und an die Sünden dieses Volkes;
Deuteronomium / 5. Mose 9:27

auf daß er dich heute einsetze als sein Volk, und daß er dein Gott sei, wie er zu dir geredet, und wie er deinen Vätern Abraham, Isaak und Jakob, geschworen hat.
Deuteronomium / 5. Mose 28:69

indem du den HERRN, deinen Gott, liebst, seiner Stimme gehorchst und ihm anhangst; denn das ist dein Leben und bedeutet Verlängerung deiner Tage, die du zubringen darfst im Lande, das der HERR deinen Vätern, Abraham, Isaak und Jakob, zu geben geschworen hat.
Deuteronomium / 5. Mose 30:20

Und der HERR sprach zu ihm: Dies ist das Land, welches ich Abraham, Isaak und Jakob zugeschworen habe, als ich sprach: «Deinem Samen will ich es geben!» Ich lasse es dich mit deinen Augen sehen, aber hinübergehen sollst du nicht.
Deuteronomium / 5. Mose 34:4

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Deuteronomium / 5. Mose: 7

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Exodus / 2. Mose

Und Gott erhörte ihr Wehklagen, und Gott gedachte an seinen Bund mit Abraham, Isaak und Jakob.
Exodus / 2. Mose 2:24

Und er sprach: Ich bin der Gott deines Vaters, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs! Da verdeckte Mose sein Angesicht; denn er fürchtete sich, Gott anzuschauen.
Exodus / 2. Mose 3:6

Und nochmals sprach Gott zu Mose: Also sollst du zu den Kindern Israel sagen: Der HERR, der Gott eurer Väter, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs, hat mich zu euch gesandt; das ist mein Name ewiglich und meine Benennung für und für.
Exodus / 2. Mose 3:15

Geh hin und versammle die Ältesten von Israel und sprich zu ihnen: Der HERR, der Gott eurer Väter, der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs, ist mir erschienen und hat gesagt: Ich habe achtgegeben auf euch und auf das, was euch in Ägypten widerfahren ist,
Exodus / 2. Mose 3:16

Darum werden sie glauben, daß der HERR, der Gott ihrer Väter, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs, dir erschienen ist.
Exodus / 2. Mose 4:5

ich bin Abraham, Isaak und Jakob erschienen als der allmächtige Gott; aber nach meinem Namen «HERR» habe ich mich ihnen nicht geoffenbart.
Exodus / 2. Mose 6:3

Und ich will euch in das Land bringen, darüber ich meine Hand aufgehoben habe, daß ich es Abraham, Isaak und Jakob gebe. Das will ich euch zu besitzen geben, ich, der HERR.
Exodus / 2. Mose 6:8

Gedenke deiner Diener, Abraham, Isaak und Israel, denen du bei dir selbst geschworen und zu denen du gesagt hast: Ich will euren Samen mehren wie die Sterne am Himmel, und dieses ganze Land, das ich versprochen habe, will ich eurem Samen geben, und sie sollen es ewiglich besitzen!
Exodus / 2. Mose 32:13

Der HERR sprach zu Mose: Gehe hin, ziehe von dannen, du und das Volk, das du aus Ägypten geführt hast, in das Land, das ich Abraham, Isaak und Jakob geschworen und von dem ich gesagt habe: Deinem Samen will ich es geben!
Exodus / 2. Mose 33:1

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Exodus / 2. Mose: 9

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Galater

so erkennet auch, daß die aus dem Glauben Gerechten Abrahams Kinder sind.
Galater 3:7

Da es nun die Schrift voraussah, daß Gott die Heiden aus Glauben rechtfertigen würde, hat sie dem Abraham zum voraus das Evangelium verkündigt: «In dir sollen alle Völker gesegnet werden.»
Galater 3:8

So werden nun die, welche aus dem Glauben sind, gesegnet mit dem gläubigen Abraham.
Galater 3:9

damit der Segen Abrahams zu den Heiden käme in Christus Jesus, auf daß wir durch den Glauben den Geist empfingen, der verheißen worden war.
Galater 3:14

Nun aber sind die Verheißungen dem Abraham und seinem Samen zugesprochen worden. Es heißt nicht: «und den Samen», als von vielen, sondern als von einem: «und deinem Samen», welcher ist Christus.
Galater 3:16

Denn käme das Erbe durchs Gesetz, so käme es nicht mehr durch Verheißung; dem Abraham aber hat es Gott durch Verheißung geschenkt.
Galater 3:18

Gehört ihr aber Christus an, so seid ihr Abrahams Same und nach der Verheißung Erben.
Galater 3:29

Es steht doch geschrieben, daß Abraham zwei Söhne hatte, einen von der Sklavin, den andern von der Freien.
Galater 4:22

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Galater: 8

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Genesis / 1. Mose

Terach war siebzig Jahre alt, da er den Abram, Nahor und Haran zeugte.
Genesis / 1. Mose 11:26

Und dies ist Terachs Geschlechtsregister: Terach zeugte den Abram, Nahor und Haran; Haran aber zeugte den Lot.
Genesis / 1. Mose 11:27

Abram aber und Nahor nahmen Weiber; Abrams Weib hieß Sarai, Nahors Weib hieß Milka, eine Tochter Harans, des Vaters der Milka und der Jisla.
Genesis / 1. Mose 11:29

Und Terach nahm seinen Sohn Abram, dazu den Lot, Harans Sohn, seinen Enkel, auch Sarai, seine Schwiegertochter, das Weib seines Sohnes Abram, und sie zogen miteinander aus von Ur in Chaldäa, um ins Land Kanaan zu gehen. Als sie aber nach Haran kamen, blieben sie daselbst.
Genesis / 1. Mose 11:31

Und der HERR sprach zu Abram: Geh aus von deinem Land und von deiner Verwandtschaft und von deines Vaters Hause in das Land, das ich dir zeigen will!
Genesis / 1. Mose 12:1

Da ging Abram, wie der HERR zu ihm gesagt hatte, und Lot ging mit ihm; Abram aber war fünfundsiebzig Jahre alt, da er von Haran auszog.
Genesis / 1. Mose 12:4

Und Abram nahm sein Weib Sarai und Lot, seines Bruders Sohn, samt aller ihrer Habe, die sie erworben, und den Seelen, die sie in Haran gewonnen hatten; und sie zogen aus, um ins Land Kanaan zu gehen.
Genesis / 1. Mose 12:5

Und als sie ins Land Kanaan kamen, durchzog Abram das Land bis zur Ortschaft Sichem, bis zur Eiche Mores; und damals waren die Kanaaniter im Lande.
Genesis / 1. Mose 12:6

Da erschien der HERR dem Abram und sprach: Deinem Samen will ich dies Land geben! Und er baute daselbst einen Altar dem HERRN, der ihm erschienen war.
Genesis / 1. Mose 12:7

Darnach brach Abram auf und zog immer weiter nach Süden.
Genesis / 1. Mose 12:9

Da aber Hungersnot im Lande herrschte, reiste Abram nach Ägypten hinab, um sich daselbst aufzuhalten; denn die Hungersnot lastete auf dem Land.
Genesis / 1. Mose 12:10

Als nun Abram nach Ägypten kam, sahen die Ägypter das Weib, daß sie sehr schön war.
Genesis / 1. Mose 12:14

Und es ging Abram gut um ihretwillen; und er bekam Schafe, Rinder und Esel, Knechte und Mägde, Eselinnen und Kamele.
Genesis / 1. Mose 12:16

Da rief der Pharao den Abram und sprach: Was hast du mir da angerichtet! Warum hast du mir nicht angezeigt, daß sie dein Weib ist?
Genesis / 1. Mose 12:18

Und Abram zog mit seinem Weib und mit allem, was er hatte, auch mit Lot, von Ägypten hinauf in das südliche Kanaan.
Genesis / 1. Mose 13:1

Und Abram war sehr reich an Vieh, Silber und Gold.
Genesis / 1. Mose 13:2

an die Stätte des Altars, welchen er in der ersten Zeit gemacht hatte; und Abram rief daselbst den Namen des HERRN an.
Genesis / 1. Mose 13:4

Aber auch Lot, der mit Abram ging, hatte Schafe, Rinder und Zelte.
Genesis / 1. Mose 13:5

Da sprach Abram zu Lot: Es soll doch nicht Zank sein zwischen mir und dir, zwischen meinen Hirten und deinen Hirten! Denn wir sind Brüder.
Genesis / 1. Mose 13:8

Abram wohnte im Lande Kanaan und Lot in den Städten der Aue und zeltete bis nach Sodom hin.
Genesis / 1. Mose 13:12

Der HERR aber sprach zu Abram, nachdem sich Lot von ihm getrennt hatte: Hebe doch deine Augen auf und schaue von dem Orte, da du wohnst, nach Norden, Süden, Osten und Westen!
Genesis / 1. Mose 13:14

Da brach Abram auf, kam und wohnte bei den Eichen Mamres zu Hebron und baute daselbst dem HERRN einen Altar.
Genesis / 1. Mose 13:18

Es kam aber ein Entronnener und sagte es Abram, dem Ebräer, der bei den Eichen Mamres, des Amoriters, wohnte, welcher ein Bruder war von Eschkol und Aner; diese waren Abrams Bundesgenossen.
Genesis / 1. Mose 14:13

Als nun Abram hörte, daß sein Bruderssohn gefangen sei, bewaffnete er seine erprobten Knechte, dreihundertundachtzehn, die in seinem Hause geboren waren, und jagte jenen nach bis gen Dan,
Genesis / 1. Mose 14:14

Als aber Abram von der Schlacht gegen Kedor-Laomer und die Könige, die mit ihm waren, zurückkehrte, ging ihm der König von Sodom entgegen in das Tal Schaveh, welches Königstal genannt wird.
Genesis / 1. Mose 14:17

Und er segnete ihn und sprach: Gesegnet sei Abram vom allerhöchsten Gott, dem Besitzer des Himmels und der Erde.
Genesis / 1. Mose 14:19

Und gelobt sei Gott, der Allerhöchste, der deine Feinde in deine Hand geliefert hat! Und Abram gab ihm den Zehnten von allem.
Genesis / 1. Mose 14:20

Da sprach der König von Sodom zu Abram: Gib mir die Seelen, die Habe behalte für dich!
Genesis / 1. Mose 14:21

Abram sprach zum König von Sodom: Ich hebe meine Hand auf zu dem HERRN, dem allerhöchsten Gott, dem Besitzer des Himmels und der Erde,
Genesis / 1. Mose 14:22

daß ich von allem, was dein ist, nicht einen Faden noch Schuhriemen nehmen will, daß du nicht sagest: «Ich habe Abram reich gemacht»;
Genesis / 1. Mose 14:23

Nach diesen Geschichten begab es sich, daß des HERRN Wort an Abram in einem Gesicht also erging: Fürchte dich nicht, Abram, ich bin dein Schild; dein Lohn ist sehr groß!
Genesis / 1. Mose 15:1

Abram aber sprach: O Herr, HERR, was willst du mir geben, da ich doch kinderlos dahingehe, Erbe meines Hauses aber dieser Elieser von Damaskus ist?
Genesis / 1. Mose 15:2

Und Abram sprach weiter: Siehe, du hast mir keinen Samen gegeben, und siehe, ein Knecht, der in meinem Hause geboren ist, soll mein Erbe sein!
Genesis / 1. Mose 15:3

Und Abram glaubte dem HERRN, und das rechnete er ihm zur Gerechtigkeit.
Genesis / 1. Mose 15:6

Abram aber sprach: Herr, HERR, wobei soll ich merken, daß ich es erblich besitzen werde?
Genesis / 1. Mose 15:8

Und es fielen Raubvögel über die Opfer her; aber Abram verscheuchte sie.
Genesis / 1. Mose 15:11

Da nun die Sonne anfing sich zu neigen, fiel ein tiefer Schlaf auf Abram, und siehe, Schrecken und große Finsternis überfielen ihn.
Genesis / 1. Mose 15:12

Da ward zu Abram gesagt: Du sollst für gewiß wissen, daß dein Same fremd sein wird in einem Lande, das nicht ihm gehört; und daselbst wird man sie zu dienen zwingen und demütigen vierhundert Jahre lang.
Genesis / 1. Mose 15:13

An dem Tage machte der HERR einen Bund mit Abram und sprach: Deinem Samen habe ich dieses Land gegeben, vom Fluß Ägyptens bis an den großen Strom, den Euphrat:
Genesis / 1. Mose 15:18

Und Sarai sprach zu Abram: Siehe doch, der HERR hat mich verschlossen, daß ich nicht gebären kann. Gehe doch zu meiner Magd, ob ich mich vielleicht aus ihr erbauen kann! Abram gehorchte Sarais Stimme.
Genesis / 1. Mose 16:2

Da nahm Sarai, Abrams Weib, ihre ägyptische Magd Hagar, nachdem Abram zehn Jahre lang im Lande Kanaan gewohnt hatte, und gab sie Abram, ihrem Manne, zum Weibe.
Genesis / 1. Mose 16:3

Da sprach Sarai zu Abram: Das Unrecht, das mir zugefügt wird, treffe dich! Ich habe dir meine Magd an den Busen gelegt. Nun sie aber sieht, daß sie guter Hoffnung ist, muß ich in ihren Augen verachtet sein. Der HERR sei Richter zwischen mir und dir!
Genesis / 1. Mose 16:5

Abram aber sprach zu Sarai: Siehe, deine Magd ist in deiner Gewalt, tue mit ihr, wie dir gefällt! Da nun Sarai sie demütigte, floh sie von ihr.
Genesis / 1. Mose 16:6

Und Hagar gebar Abram einen Sohn; und Abram nannte seinen Sohn, den ihm Hagar gebar, Ismael.
Genesis / 1. Mose 16:15

Und Abram war sechsundachtzig Jahre alt, als Hagar ihm den Ismael gebar.
Genesis / 1. Mose 16:16

Als nun Abram neunundneunzig Jahre alt war, erschien ihm der HERR und sprach zu ihm: Ich bin der allmächtige Gott. Wandle vor mir und sei tadellos!
Genesis / 1. Mose 17:1

Da fiel Abram auf sein Angesicht. Und Gott redete weiter mit ihm und sprach:
Genesis / 1. Mose 17:3

Darum sollst du nicht mehr Abram heißen, sondern Abraham soll dein Name sein; denn ich habe dich zu einem Vater vieler Völker gemacht.
Genesis / 1. Mose 17:5

Und Gott sprach weiter zu Abraham: So bewahre nun meinen Bund, du und dein Same nach dir, von Geschlecht zu Geschlecht!
Genesis / 1. Mose 17:9

Und Gott sprach abermal zu Abraham: Du sollst dein Weib Sarai nicht mehr Sarai nennen, sondern Sarah soll ihr Name sein.
Genesis / 1. Mose 17:15

Da fiel Abraham auf sein Angesicht und lachte und sprach in seinem Herzen: Soll mir Hundertjährigem ein Kind geboren werden, und Sarah, neunzig Jahre alt, gebären!
Genesis / 1. Mose 17:17

Und Abraham sprach zu Gott: Ach, daß Ismael vor dir leben sollte!
Genesis / 1. Mose 17:18

Und da er mit ihm ausgeredet hatte, fuhr Gott auf von Abraham.
Genesis / 1. Mose 17:22

Da nahm Abraham seinen Sohn Ismael und alle, die in seinem Hause geboren, und alle, die um sein Geld erkauft waren, alles, was männlich war unter seinen Hausgenossen, und beschnitt die Vorhaut ihres Fleisches an ebendemselben Tage, wie Gott ihm gesagt hatte.
Genesis / 1. Mose 17:23

Und Abraham war neunundneunzig Jahre alt, als das Fleisch seiner Vorhaut beschnitten ward.
Genesis / 1. Mose 17:24

An ebendemselben Tag ließen sich Abraham und sein Sohn Ismael beschneiden;
Genesis / 1. Mose 17:26

Und Abraham eilte in die Hütte zu Sarah und sprach: Nimm eilends drei Maß Semmelmehl, knete sie und backe Kuchen!
Genesis / 1. Mose 18:6

Und Abraham und Sarah waren alt und wohlbetagt, also daß es Sarah nicht mehr nach der Weiber Weise ging.
Genesis / 1. Mose 18:11

Da sprach der HERR zu Abraham: Warum lacht Sarah und spricht: «Sollte ich wirklich noch gebären, so alt ich bin?»
Genesis / 1. Mose 18:13

Da brachen die Männer auf und wandten sich gen Sodom. Und Abraham ging mit ihnen, um sie zu begleiten.
Genesis / 1. Mose 18:16

Da sprach der HERR: Sollte ich Abraham verbergen, was ich tun will,
Genesis / 1. Mose 18:17

da Abraham gewiß ein großes und starkes Volk werden soll, und alle Völker auf Erden in ihm sollen gesegnet werden?
Genesis / 1. Mose 18:18

Denn ich habe ihn dafür erkoren, daß er seinen Kindern und seinem Hause nach ihm befehle, des HERRN Weg zu halten und zu tun, was recht und billig ist, damit der HERR auf Abraham bringe, was er ihm verheißen hat.
Genesis / 1. Mose 18:19

Und die Männer wandten ihr Angesicht und gingen gen Sodom; aber Abraham blieb noch stehen vor dem HERRN.
Genesis / 1. Mose 18:22

Und Abraham trat näher und sprach: Willst du auch den Gerechten mit dem Gottlosen wegraffen?
Genesis / 1. Mose 18:23

Und Abraham antwortete und sprach: Ach siehe, ich habe mich unterwunden, mit meinem Herrn zu reden, obwohl ich nur Staub und Asche bin!
Genesis / 1. Mose 18:27

Und Abraham sprach: Möge es meinen Herrn nicht erzürnen, wenn ich noch weiter rede! Man möchte vielleicht dreißig darin finden. Er aber sprach: Finde ich dreißig darinnen, so will ich ihnen nichts tun.
Genesis / 1. Mose 18:30

Und der HERR ging hin, da er mit Abraham ausgeredet hatte; Abraham aber kehrte wieder an seinen Ort zurück.
Genesis / 1. Mose 18:33

Abraham aber machte sich am Morgen früh auf an den Ort, da er vor dem HERRN gestanden hatte.
Genesis / 1. Mose 19:27

Und als Gott die Städte in jener Ebene verderbte, da gedachte Gott an Abraham, und er führte Lot mitten aus dem Verderben, als er die Städte umkehrte, darinnen Lot gewohnt hatte.
Genesis / 1. Mose 19:29

Abraham aber zog von dannen in den südlichen Landesteil und wohnte zwischen Kadesch und Schur und war ein Fremdling zu Gerar.
Genesis / 1. Mose 20:1

Und Abraham sprach von seinem Weibe Sarah: Sie ist meine Schwester. Da ließ Abimelech, der König zu Gerar, Sarah holen.
Genesis / 1. Mose 20:2

Und Abimelech rief Abraham und sprach zu ihm: Warum hast du uns das getan, und was habe ich an dir gesündigt, daß du eine so große Sünde auf mich und mein Reich bringen wolltest? Du hast nicht mit mir gehandelt, wie man handeln soll.
Genesis / 1. Mose 20:9

Und Abimelech fragte Abraham: In welcher Absicht hast du solches getan?
Genesis / 1. Mose 20:10

Abraham sprach: Weil ich dachte: Es ist gar keine Gottesfurcht an diesem Ort, darum werden sie mich um meines Weibes willen erwürgen.
Genesis / 1. Mose 20:11

Da nahm Abimelech Schafe und Rinder, Knechte und Mägde und schenkte sie Abraham und gab ihm sein Weib Sarah zurück.
Genesis / 1. Mose 20:14

Abraham aber legte Fürbitte ein bei Gott. Da heilte Gott Abimelech und sein Weib und seine Mägde, daß sie gebaren.
Genesis / 1. Mose 20:17

Denn der HERR hatte zuvor jeden Mutterleib im Hause Abimelechs fest verschlossen, um Sarahs, des Weibes Abrahams willen.
Genesis / 1. Mose 20:18

Und Sarah empfing und gebar dem Abraham einen Sohn in seinem Alter, zur bestimmten Zeit, wie ihm Gott versprochen hatte.
Genesis / 1. Mose 21:2

Und Abraham nannte seinen Sohn, der ihm geboren ward, den ihm Sarah gebar, Isaak.
Genesis / 1. Mose 21:3

Und Abraham beschnitt Isaak, seinen Sohn, da er acht Tage alt war, wie ihm Gott geboten hatte.
Genesis / 1. Mose 21:4

Hundert Jahre war Abraham alt, da ihm sein Sohn Isaak geboren ward.
Genesis / 1. Mose 21:5

Und sie sprach: Wer verkündigt das dem Abraham, daß Sarah Kinder säugt, daß ich ihm in seinem Alter einen Sohn geboren habe?
Genesis / 1. Mose 21:7

Und das Kind wuchs und ward entwöhnt. Und Abraham machte ein großes Mahl des Tages, da Isaak entwöhnt ward.
Genesis / 1. Mose 21:8

Und Sarah sah, daß der Sohn der Hagar, der ägyptischen Magd, den sie dem Abraham geboren hatte, Mutwillen trieb.
Genesis / 1. Mose 21:9

Da sprach sie zu Abraham: Treibe diese Magd mit ihrem Sohne aus; denn der Sohn dieser Magd soll nicht erben mit meinem Sohn Isaak!
Genesis / 1. Mose 21:10

Dieses Wort mißfiel Abraham sehr um seines Sohnes willen.
Genesis / 1. Mose 21:11

Aber Gott sprach zu Abraham: Es soll dir das nicht mißfallen! Höre auf alles, was Sarah dir sagt wegen des Knaben und deiner Magd; denn in Isaak soll dir ein Same berufen werden.
Genesis / 1. Mose 21:12

Da stand Abraham am Morgen frühe auf und nahm Brot und einen Schlauch voll Wasser, gab es Hagar und legte es auf ihre Schulter; er gab ihr auch den Knaben und schickte sie fort. Sie ging und irrte in der Wüste Beer-Seba umher.
Genesis / 1. Mose 21:14

Zu derselben Zeit redete Abimelech und sein Feldhauptmann Pichol mit Abraham und sprach: Gott ist mit dir in allem, was du tust.
Genesis / 1. Mose 21:22

Da sprach Abraham: Ich will schwören!
Genesis / 1. Mose 21:24

Und Abraham rechtete mit Abimelech um des Wasserbrunnens willen, den Abimelechs Knechte mit Gewalt genommen hatten.
Genesis / 1. Mose 21:25

Da nahm Abraham Schafe und Rinder und gab sie Abimelech, und sie machten beide einen Bund miteinander.
Genesis / 1. Mose 21:27

Und Abraham stellte sieben Lämmer besonders.
Genesis / 1. Mose 21:28

Da sprach Abimelech zu Abraham: Was sollen die sieben Lämmer hier, die du besonders gestellt hast?
Genesis / 1. Mose 21:29

Abraham aber pflanzte eine Tamariske zu Beer-Seba und rief daselbst den Namen des HERRN, des ewigen Gottes, an.
Genesis / 1. Mose 21:33

Und Abraham hielt sich lange Zeit als Fremdling im Lande der Philister auf.
Genesis / 1. Mose 21:34

Nach diesen Geschichten versuchte Gott den Abraham und sprach zu ihm: Abraham! Und er antwortete: Siehe, hier bin ich.
Genesis / 1. Mose 22:1

Da stand Abraham am Morgen früh auf und sattelte seinen Esel, und nahm zwei Knechte und seinen Sohn Isaak mit sich und spaltete Holz zum Brandopfer, machte sich auf und ging hin an den Ort, davon ihm Gott gesagt hatte.
Genesis / 1. Mose 22:3

Am dritten Tage erhob Abraham seine Augen und sah den Ort von ferne.
Genesis / 1. Mose 22:4

Da sprach Abraham zu seinen Knechten: Bleibet ihr hier mit dem Esel, ich aber und der Knabe wollen dorthin gehen, und wenn wir angebetet haben, wollen wir wieder zu euch kommen.
Genesis / 1. Mose 22:5

Und Abraham nahm das Holz zum Brandopfer und legte es auf seinen Sohn Isaak. Er aber nahm das Feuer und das Messer in seine Hand, und sie gingen beide miteinander.
Genesis / 1. Mose 22:6

Da sprach Isaak zu seinem Vater Abraham: Mein Vater! Abraham antwortete: Siehe, hier bin ich, mein Sohn! Und er sprach: Siehe, hier ist Feuer und Holz; wo ist aber das Lämmlein zum Brandopfer?
Genesis / 1. Mose 22:7

Und Abraham antwortete: Mein Sohn, Gott wird sich ein Lämmlein zum Brandopfer ersehen! Und sie gingen beide miteinander.
Genesis / 1. Mose 22:8

Und als sie an den Ort kamen, den Gott ihm genannt hatte, baute Abraham daselbst einen Altar und legte das Holz ordentlich darauf, band seinen Sohn Isaak und legte ihn auf den Altar, oben auf das Holz.
Genesis / 1. Mose 22:9

Und Abraham streckte seine Hand aus und faßte das Messer, seinen Sohn zu schlachten.
Genesis / 1. Mose 22:10

Da rief ihm der Engel des HERRN vom Himmel und sprach: Abraham! Abraham! Und er antwortete: Siehe, hier bin ich!
Genesis / 1. Mose 22:11

Da erhob Abraham seine Augen und sah hinter sich einen Widder mit den Hörnern in den Hecken verwickelt. Und Abraham ging hin und nahm den Widder und opferte ihn zum Brandopfer an Stelle seines Sohnes.
Genesis / 1. Mose 22:13

Und Abraham nannte den Ort: Der HERR wird dafür sorgen! So daß man noch heute sagt: Auf dem Berge wird der HERR dafür sorgen!
Genesis / 1. Mose 22:14

Und der Engel des HERRN rief Abraham zum zweitenmal vom Himmel
Genesis / 1. Mose 22:15

Und Abraham kehrte wieder zu seinen Knechten zurück; und sie machten sich auf und zogen miteinander gen Beer-Seba, denn Abraham wohnte zu Beer-Seba.
Genesis / 1. Mose 22:19

Nach diesen Geschichten ward Abraham die Kunde gebracht: Siehe, Milka hat deinem Bruder Nahor auch Kinder geboren:
Genesis / 1. Mose 22:20

Bethuel aber hatte die Rebekka gezeugt. Milka gebar diese acht dem Nahor, Abrahams Bruder.
Genesis / 1. Mose 22:23

Und Sarah starb in Kirjat-Arba, das ist Hebron, im Lande Kanaan. Da ging Abraham hin, daß er um Sarah klagte und sie beweinte.
Genesis / 1. Mose 23:2

Darnach stand Abraham auf von seiner Leiche und redete mit den Söhnen Hets und sprach:
Genesis / 1. Mose 23:3

Da antworteten die Hetiter dem Abraham und sprachen zu ihm:
Genesis / 1. Mose 23:5

Da stand Abraham auf und bückte sich vor dem Volke des Landes, vor den Hetitern.
Genesis / 1. Mose 23:7

Und Ephron saß mitten unter den Hetitern. Da antwortete Ephron, der Hetiter, dem Abraham vor den Söhnen Hets, vor allen, die durch das Tor seiner Stadt aus und eingingen, und sprach:
Genesis / 1. Mose 23:10

Da bückte sich Abraham vor dem Volke des Landes
Genesis / 1. Mose 23:12

Ephron antwortete Abraham und sprach zu ihm:
Genesis / 1. Mose 23:14

Als nun Abraham solches hörte, wog er Ephron das Geld dar, das er gesagt hatte, vor den Ohren der Hetiter, nämlich vierhundert Schekel Silber, das im Kauf gangbar und gültig war.
Genesis / 1. Mose 23:16

Abraham zum Eigentum bestätigt vor den Augen der Hetiter und aller, die zum Tor seiner Stadt eingingen.
Genesis / 1. Mose 23:18

Darnach begrub Abraham die Sarah, sein Weib, in der Höhle des Ackers Machpelah, Mamre gegenüber, zu Hebron, im Lande Kanaan.
Genesis / 1. Mose 23:19

Also ward der Acker und die Höhle darin dem Abraham von den Hetitern zum Erbbegräbnis bestätigt.
Genesis / 1. Mose 23:20

Und Abraham war alt und wohlbetagt, und der HERR hatte Abraham in allem gesegnet.
Genesis / 1. Mose 24:1

Und Abraham sprach zu dem ältesten Knechte seines Hauses, der aller seiner Güter Verwalter war: Lege doch deine Hand unter meine Hüfte,
Genesis / 1. Mose 24:2

Abraham sprach zu ihm: Da hüte dich wohl, meinen Sohn wieder dahin zu bringen!
Genesis / 1. Mose 24:6

Da legte der Knecht seine Hand unter Abrahams, seines Herrn, Hüfte und schwur solches.
Genesis / 1. Mose 24:9

Und er sprach: O HERR, du Gott meines Herrn Abraham, laß es mir doch heute gelingen und tue Barmherzigkeit an meinem Herrn Abraham!
Genesis / 1. Mose 24:12

Und ehe er ausgeredet hatte, siehe, da kam heraus Rebekka, die Tochter Bethuels, der ein Sohn der Milka, des Weibes Nahors, des Bruders Abrahams war; die trug einen Krug auf ihrer Achsel.
Genesis / 1. Mose 24:15

und sprach: Gelobet sei der HERR, der Gott meines Herrn Abraham, der seine Gnade und Treue meinem Herrn nicht entzogen hat, denn der HERR hat mich den Weg zum Hause des Bruders meines Herrn geführt!
Genesis / 1. Mose 24:27

Er sprach: Ich bin ein Knecht Abrahams.
Genesis / 1. Mose 24:34

Also kam ich heute zum Wasserbrunnen und sprach: O HERR, Gott, meines Herrn Abraham, wenn du doch zu meiner Reise Glück gäbest, welche ich gemacht!
Genesis / 1. Mose 24:42

und neigte mich und betete an vor dem HERRN und lobte den HERRN, den Gott meines Herrn Abraham, der mich den rechten Weg geführt hat, daß ich seinem Sohne die Tochter des Bruders meines Herrn nehme.
Genesis / 1. Mose 24:48

Als nun Abrahams Knecht ihre Worte hörte, bückte er sich vor dem HERRN zur Erde.
Genesis / 1. Mose 24:52

Also ließen sie Rebekka, ihre Schwester, mit ihrer Amme, samt dem Knecht Abrahams und seinen Leuten ziehen.
Genesis / 1. Mose 24:59

Und Abraham nahm wieder ein Weib, die hieß Ketura.
Genesis / 1. Mose 25:1

Und Abraham gab sein ganzes Gut dem Isaak.
Genesis / 1. Mose 25:5

Dies ist aber die Zahl der Lebensjahre Abrahams: hundertfünfundsiebzig Jahre.
Genesis / 1. Mose 25:7

Und Abraham nahm ab und starb in gutem Alter, da er alt und lebenssatt war, und ward zu seinem Volk gesammelt.
Genesis / 1. Mose 25:8

im Acker, welchen Abraham von den Hetitern gekauft hat. Daselbst sind Abraham und sein Weib Sarah begraben.
Genesis / 1. Mose 25:10

Und nach dem Tode Abrahams segnete Gott seinen Sohn Isaak. Und Isaak wohnte bei dem «Brunnen des Lebendigen, der mich sieht».
Genesis / 1. Mose 25:11

Dies ist das Geschlecht Ismaels, des Sohnes Abrahams, den ihm Hagar, der Sarah ägyptische Magd, gebar.
Genesis / 1. Mose 25:12

Dies ist die Geschichte Isaaks, des Sohnes Abrahams. Abraham zeugte Isaak.
Genesis / 1. Mose 25:19

Es kam aber eine Teuerung in das Land; außer der vorigen Teuerung, die zu Abrahams Zeiten gewesen. Und Isaak zog gen Gerar zu Abimelech, dem König der Philister.
Genesis / 1. Mose 26:1

Sei ein Fremdling in diesem Lande, und ich will mit dir sein und dich segnen; denn dir und deinem Samen will ich dieses ganze Land geben und will den Eid bestätigen, den ich deinem Vater Abraham geschworen habe,
Genesis / 1. Mose 26:3

weil Abraham meiner Stimme gehorsam gewesen und meine Rechte, meine Gebote, meine Sitten und meine Gesetze gehalten hat.
Genesis / 1. Mose 26:5

Und die Philister verstopften alle Brunnen, die seines Vaters Knechte gegraben hatten zu Abrahams, seines Vaters, Zeiten, und füllten sie mit Erde.
Genesis / 1. Mose 26:15

Und Isaak ließ die Wasserbrunnen aufgraben, die sie zu Abrahams, seines Vaters, Zeiten gegraben, und nannte sie mit denselben Namen, mit welchen sein Vater sie benannt hatte.
Genesis / 1. Mose 26:18

Und der HERR erschien ihm in derselben Nacht und sprach: Ich bin der Gott deines Vaters Abraham. Fürchte dich nicht! Denn ich bin mit dir, und ich will dich segnen und deinen Samen mehren um Abrahams, meines Knechtes, willen.
Genesis / 1. Mose 26:24

und gebe dir den Segen Abrahams, dir und deinem Samen mit dir, daß du besitzest das Land, darin du ein Fremdling bist, das Gott dem Abraham gegeben hat!
Genesis / 1. Mose 28:4

da ging Esau hin zu Ismael und nahm zu seinen Weibern noch Maalath hinzu, die Tochter Ismaels, des Sohnes Abrahams, die Schwester Nebajoths, zum Weibe.
Genesis / 1. Mose 28:9

Und siehe, der HERR stand oben darauf und sprach: Ich bin der HERR, der Gott deines Vaters Abraham und der Gott Isaaks; das Land, darauf du liegst, will ich dir und deinem Samen geben.
Genesis / 1. Mose 28:13

Wenn nicht der Gott meines Vaters, der Gott Abrahams und der Gefürchtete Isaaks für mich gewesen wäre, du hättest mich jetzt leer ziehen lassen; aber Gott hat mein Elend und die Arbeit meiner Hände angesehen und dich diese Nacht gestraft!
Genesis / 1. Mose 31:42

Der Gott Abrahams und der Gott Nahors sei Richter zwischen uns, der Gott ihrer Väter! Jakob aber schwur bei der Furcht seines Vaters Isaak.
Genesis / 1. Mose 31:53

Und Jakob sprach: Gott meines Vaters Abraham und Gott meines Vaters Isaak, HERR, der du zu mir gesagt hast: Kehre wieder in dein Land und zu deiner Verwandtschaft zurück; ich will dir wohltun!
Genesis / 1. Mose 32:20

das Land aber, das ich Abraham und Isaak gegeben habe, das will ich dir und deinem Samen nach dir geben!
Genesis / 1. Mose 35:12

Und Jakob kam zu seinem Vater Isaak gen Mamre, bei Kirjath-Arba, das ist Hebron, woselbst Abraham und Isaak Fremdlinge gewesen sind.
Genesis / 1. Mose 35:27

Und er segnete Joseph und sprach: Der Gott, vor dessen Angesicht meine Väter Abraham und Isaak gewandelt haben; der Gott, der mich behütet hat, seitdem ich bin, bis auf diesen Tag;
Genesis / 1. Mose 48:15

der Engel, der mich erlöset hat von allem Übel, der segne die Knaben, und durch sie werde mein Name genannt und der Name meiner Väter Abraham und Isaak, und sie sollen zu einer großen Menge werden auf Erden!
Genesis / 1. Mose 48:16

in der Höhle Machpelah, Mamre gegenüber im Lande Kanaan, wo Abraham den Acker gekauft hat von Ephron, dem Hetiter, zum Erbbegräbnis.
Genesis / 1. Mose 49:30

Daselbst hat man Abraham und sein Weib Sarah begraben, desgleichen Isaak und sein Weib Rebekka, und dort habe ich auch Lea begraben;
Genesis / 1. Mose 49:31

sie führten ihn ins Land Kanaan und begruben ihn in der Höhle des Ackers Machpelah, weil Abraham den Acker zum Erbbegräbnis gekauft hatte von Ephron, dem Hetiter, gegenüber von Mamre.
Genesis / 1. Mose 50:13

Und Joseph sprach zu seinen Brüdern: Ich sterbe; aber Gott wird euch gewiß heimsuchen und aus diesem Lande hinaufführen in das Land, das er Abraham, Isaak und Jakob geschworen hat.
Genesis / 1. Mose 50:24

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Genesis / 1. Mose: 164

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Hebräer

Denn er nimmt sich ja nicht der Engel an, sondern des Samens Abrahams nimmt er sich an.
Hebräer 2:16

Denn als Gott dem Abraham die Verheißung gab, schwur er, da er bei keinem Größeren schwören konnte, bei sich selbst
Hebräer 6:13

Denn dieser Melchisedek (König zu Salem, Priester Gottes, des Allerhöchsten, der Abraham entgegenkam, als er von der Niederwerfung der Könige zurückkehrte, und ihn segnete,
Hebräer 7:1

dem auch Abraham den Zehnten von allem gab, der zunächst, wenn man seinen Namen übersetzt, «König der Gerechtigkeit» heißt, dann aber auch «König von Salem», das heißt König des Friedens,
Hebräer 7:2

Sehet aber, wie groß der ist, dem auch Abraham, der Patriarch, den Zehnten von der Beute gab!
Hebräer 7:4

Zwar haben auch diejenigen von den Söhnen Levis, welche das Priesteramt empfangen, den Auftrag, vom Volke den Zehnten zu nehmen nach dem Gesetz, also von ihren Brüdern, obschon diese aus Abrahams Lenden hervorgegangen sind;
Hebräer 7:5

der aber, der sein Geschlecht nicht von ihnen herleitet, hat von Abraham den Zehnten genommen und den gesegnet, der die Verheißungen hatte!
Hebräer 7:6

Und sozusagen ist durch Abraham auch für Levi, den Zehntenempfänger, der Zehnte entrichtet worden;
Hebräer 7:9

Durch Glauben gehorchte Abraham, als er berufen wurde, nach einem Ort auszuziehen, den er zum Erbteil empfangen sollte; und er zog aus, ohne zu wissen, wohin er komme.
Hebräer 11:8

Durch Glauben brachte Abraham den Isaak dar, als er versucht wurde, und opferte den Eingeborenen, er, der die Verheißungen empfangen hatte,
Hebräer 11:17

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Hebräer: 10

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch 1. Chronik

Abram, das ist Abraham.
1. Chronik 1:27

Die Söhne Abrahams: Isaak und Ismael.
1. Chronik 1:28

Und die Söhne der Ketura, der Nebenfrau Abrahams: sie gebar Simran, Jokschan, Medan, Midian, Jischbak und Schuach. Und die Söhne Jokschans: Scheba und Dedan.
1. Chronik 1:32

Und Abraham zeugte Isaak. Die Söhne Isaaks: Esau und Israel.
1. Chronik 1:34

an den Bund, den er gemacht hat mit Abraham, und an seinen Eid mit Isaak.
1. Chronik 16:16

HERR, Gott unsrer Väter Abraham, Isaak und Israel, bewahre ewiglich solchen Sinn und Gedanken im Herzen deines Volkes und richte ihr Herz fest auf dich!
1. Chronik 29:18

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch 1. Chronik: 6

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch 1. Könige

Und um die Zeit, da man das Speisopfer darbringt, trat der Prophet Elia herzu und sprach: O HERR, Gott Abrahams, Isaaks und Israels, laß heute kund werden, daß du Gott in Israel bist und ich dein Knecht und daß ich solches alles nach deinem Wort getan habe!
1. Könige 18:36

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch 1. Könige: 1

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch 1. Petrus

wie Sara dem Abraham gehorchte und ihn «Herr» nannte; deren Töchter ihr geworden seid, wenn ihr Gutes tut und euch durch keine Drohung abschrecken lasset.
1. Petrus 3:6

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch 1. Petrus: 1

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch 2. Chronik

Hast nicht du, unser Gott, die Einwohner dieses Landes vor deinem Volk Israel vertrieben und hast es dem Samen Abrahams, deines Freundes, gegeben, auf ewige Zeiten?
2. Chronik 20:7

Und die Läufer gingen mit den Briefen von der Hand des Königs und seiner Obersten durch ganz Israel und Juda und sprachen nach dem Befehl des Königs: Ihr Kinder Israel, kehret zurück zum HERRN, dem Gott Abrahams, Isaaks und Israels, so wird er sich zu den Entronnenen kehren, die euch aus der Hand der assyrischen Könige noch übriggeblieben sind,
2. Chronik 30:6

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch 2. Chronik: 2

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch 2. Könige

Aber der HERR war ihnen gnädig und erbarmte sich ihrer und wandte sich zu ihnen um seines Bundes willen mit Abraham, Isaak und Jakob; er wollte sie nicht verderben und hatte sie bis dahin noch nicht von seinem Angesichte verworfen.
2. Könige 13:23

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch 2. Könige: 1

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch 2. Korinther

Sie sind Hebräer? Ich bin es auch. Sie sind Israeliten? Ich auch. Sie sind Abrahams Same? Ich auch.
2. Korinther 11:22

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch 2. Korinther: 1

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Jakobus

Wurde nicht Abraham, unser Vater, durch Werke gerechtfertigt, als er seinen Sohn Isaak auf dem Altar darbrachte?
Jakobus 2:21

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Jakobus: 1

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Jeremia

so wenig werde ich den Samen Jakobs und meines Knechtes David verwerfen, daß ich aus seinen Nachkommen keinen Herrscher mehr nähme, der über den Samen Abrahams, Isaaks und Jakobs herrschen soll; denn ich will ihre Gefangenschaft wenden und mich ihrer erbarmen!
Jeremia 33:26

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Jeremia: 1

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Jesaja

Darum spricht der HERR also zum Hause Jakobs, er, der Abraham erlöst hat: Nunmehr soll Jakob nicht zuschanden werden, und nunmehr soll sein Angesicht nicht erbleichen.
Jesaja 29:22

Du aber, Israel, mein Knecht, Jakob, mein Auserwählter, du Same Abrahams, meines Freundes;
Jesaja 41:8

Sehet auf Abraham, euren Vater, und auf Sarah, welche euch geboren hat; denn als Einzelnen habe ich ihn berufen und ihn gesegnet und gemehrt.
Jesaja 51:2

Und doch bist du unser Vater; denn Abraham weiß nichts von uns, und Israel würde uns nicht wiedererkennen; du aber, o HERR, bist unser Vater und heißest «unser Erlöser von Ewigkeit her!»
Jesaja 63:16

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Jesaja: 4

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Johannes

Sie antworteten ihm: Wir sind Abrahams Same und sind nie jemandes Knechte gewesen; wie sprichst du denn: Ihr sollt frei werden?
Johannes 8:33

Ich weiß, daß ihr Abrahams Same seid; aber ihr suchet mich zu töten, denn mein Wort findet keinen Raum in euch.
Johannes 8:37

Sie antworteten und sprachen zu ihm: Unser Vater ist Abraham! Jesus spricht zu ihnen: Wäret ihr Abrahams Kinder, so tätet ihr Abrahams Werke.
Johannes 8:39

Nun aber suchet ihr mich zu töten, einen Menschen, der euch die Wahrheit gesagt hat, welche ich von Gott gehört habe; das hat Abraham nicht getan.
Johannes 8:40

Da sprachen die Juden zu ihm: Jetzt erkennen wir, daß du einen Dämon hast! Abraham ist gestorben und die Propheten, und du sagst: Wenn jemand mein Wort bewahrt, so wird er den Tod nicht schmecken in Ewigkeit.
Johannes 8:52

Bist du größer als unser Vater Abraham, welcher gestorben ist? Und die Propheten sind auch gestorben. Was machst du aus dir selbst?
Johannes 8:53

Abraham, euer Vater, frohlockte, daß er meinen Tag sehen sollte. Und er sah ihn und freute sich.
Johannes 8:56

Da sprachen die Juden zu ihm: Du bist noch nicht fünfzig Jahre alt und hast Abraham gesehen?
Johannes 8:57

Jesus sprach zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch, ehe Abraham ward, bin ich!
Johannes 8:58

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Johannes: 9

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Josua

sprach Josua zum ganzen Volk: So spricht der HERR, der Gott Israels: Eure Väter, Terach, Abrahams und Nahors Vater, wohnten vor Zeiten jenseits des Euphrat Stromes und dienten andern Göttern.
Josua 24:2

Da nahm ich euren Vater Abraham von jenseits des Stromes und ließ ihn durch das ganze Land Kanaan wandern und mehrte seinen Samen und gab ihm Isaak.
Josua 24:3

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Josua: 2

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Levitikus

so will ich gedenken an meinen Bund mit Jakob und an meinen Bund mit Isaak und an meinen Bund mit Abraham, und will des Landes gedenken.
Levitikus 26:42

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Levitikus: 1

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Lukas

wie er geredet hat zu unsern Vätern, Abraham und seinem Samen, auf ewig!
Lukas 1:55

des Eides, den er unserm Vater Abraham geschworen hat, uns zu verleihen,
Lukas 1:73

So bringet nun Früchte, die der Buße würdig sind, und fanget nicht an, bei euch selbst zu sagen: Wir haben Abraham zum Vater! Denn ich sage euch, Gott vermag dem Abraham aus diesen Steinen Kinder zu erwecken.
Lukas 3:8

des Jakob, des Isaak, des Abraham, des Thara, des Nahor,
Lukas 3:34

Diese aber, eine Tochter Abrahams, die der Satan, siehe, schon achtzehn Jahre gebunden hielt, sollte nicht von diesem Bande gelöst werden am Sabbattag?
Lukas 13:16

Da wird das Heulen und das Zähneknirschen sein, wenn ihr Abraham, Isaak und Jakob und alle Propheten im Reiche Gottes sehen werdet, euch selbst aber hinausgestoßen!
Lukas 13:28

Es begab sich aber, daß der Arme starb und von den Engeln in Abrahams Schoß getragen wurde. Es starb aber auch der Reiche und wurde begraben.
Lukas 16:22

Und als er im Totenreich seine Augen erhob, da er Qualen litt, sieht er Abraham von ferne und Lazarus in seinem Schoß.
Lukas 16:23

Und er rief und sprach: Vater Abraham, erbarme dich meiner und sende Lazarus, daß er die Spitze seines Fingers ins Wasser tauche und meine Zunge kühle; denn ich leide Pein in dieser Flamme!
Lukas 16:24

Abraham aber sprach: Sohn, bedenke, daß du dein Gutes empfangen hast in deinem Leben und Lazarus gleichermaßen das Böse; nun wird er getröstet, du aber wirst gepeinigt.
Lukas 16:25

Spricht zu ihm Abraham: Sie haben Mose und die Propheten; auf diese sollen sie hören!
Lukas 16:29

Er aber sprach: Nein, Vater Abraham, sondern wenn jemand von den Toten zu ihnen ginge, so würden sie Buße tun!
Lukas 16:30

Jesus sprach zu ihm: Heute ist diesem Hause Heil widerfahren, dieweil auch er ein Sohn Abrahams ist;
Lukas 19:9

Daß aber die Toten auferstehen, hat auch Mose angedeutet bei der Geschichte von dem Busch, wo er den Herrn nennt «den Gott Abrahams und den Gott Isaaks und den Gott Jakobs».
Lukas 20:37

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Lukas: 14

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Markus

Was aber die Toten anbelangt, daß sie auferstehen, habt ihr nicht gelesen im Buche Moses, bei der Geschichte von dem Busch, wie Gott zu ihm sprach: «Ich bin der Gott Abrahams und der Gott Isaaks und der Gott Jakobs»?
Markus 12:26

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Markus: 1

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Matthäus

Geschlechtsregister Jesu Christi, des Sohnes Davids, des Sohnes Abrahams.
Matthäus 1:1

Abraham zeugte den Isaak, Isaak zeugte den Jakob, Jakob zeugte den Juda und seine Brüder,
Matthäus 1:2

So sind es nun von Abraham bis auf David insgesamt vierzehn Glieder; und von David bis zur Übersiedelung nach Babylon vierzehn Glieder; und von der Übersiedelung nach Babylon bis auf Christus vierzehn Glieder.
Matthäus 1:17

Und denket nicht bei euch selbst, sagen zu können: Wir haben Abraham zum Vater. Denn ich sage euch, Gott vermag dem Abraham aus diesen Steinen Kinder zu erwecken.
Matthäus 3:9

Ich sage euch aber: Viele werden kommen von Morgen und Abend und werden mit Abraham, Isaak und Jakob zu Tische sitzen im Himmelreich;
Matthäus 8:11

«Ich bin der Gott Abrahams und der Gott Isaaks und der Gott Jakobs»? Er ist aber nicht ein Gott der Toten, sondern der Lebendigen.
Matthäus 22:32

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Matthäus: 6

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Micha

Du wirst Jakob treulich geben und Abraham gnädig halten, was du unsern Vätern vorlängst geschworen hast.
Micha 7:20

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Micha: 1

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Nehemia

Du, HERR, bist der Gott, der Abram erwählt und aus Ur in Chaldäa geführt und mit dem Namen Abraham benannt hat.
Nehemia 9:7

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Nehemia: 1

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Numeri / 4. Mose

Fürwahr, die Männer, die aus Ägypten gezogen sind, von zwanzig Jahren an und darüber sollen das Land nicht sehen, das ich Abraham, Isaak und Jakob geschworen habe, weil sie mir nicht gänzlich nachgefolgt sind;
Numeri / 4. Mose 32:11

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Numeri / 4. Mose: 1

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Psalmen

(H47-10) Die Edlen der Völker haben sich versammelt zum Volk des Gottes Abrahams; denn Gott gehören die Schilde der Erde; er ist sehr erhaben.
Psalmen 47:20

O Same Abrahams, seines Knechtes, o ihr Söhne Jakobs, seine Auserkorenen!
Psalmen 105:6

des Bundes, den er mit Abraham geschlossen, seines Eides, den er Isaak geschworen hat.
Psalmen 105:9

Denn er gedachte an sein heiliges Wort, an Abraham, seinen Knecht.
Psalmen 105:42

Funde zum Thema Abraham im biblischen Buch Psalmen: 4

Bibelstellen mit ‘Abraham’ im Buch Römer

Was wollen wir nun von dem sagen, was unser Vater Abraham erlangt hat nach dem Fleisch?
Römer 4:1

Wenn Abraham aus Werken gerechtfertigt worden ist, hat er zwar Ruhm, aber nicht vor Gott.
Römer 4:2

Gilt nun diese Seligpreisung den Beschnittenen oder auch den Unbeschnittenen? Wir sagen ja, daß dem Abraham der Glaube als Gerechtigkeit angerechnet worden sei.
Römer 4:9

und auch ein Vater der Beschnittenen, die nicht nur aus der Beschneidung sind, sondern auch wandeln in den Fußstapfen des Glaubens, den unser Vater Abraham hatte, als er noch unbeschnitten war.
Römer 4:12

Denn nicht durch das Gesetz erhielt Abraham und sein Same die Verheißung, daß er der Welt Erbe sein solle, sondern durch die Gerechtigkeit des Glaubens.
Römer 4:13

Darum geschah es durch den Glauben, damit es aus Gnaden sei, auf daß die Verheißung dem ganzen Samen gesichert sei, nicht nur demjenigen aus dem Gesetz, sondern auch dem vom Glauben Abrahams, welcher unser aller Vater ist;
Römer 4:16

auch sind nicht alle, weil sie Abrahams Same sind, seine Kinder, sondern «in Isaak soll dir ein Same berufen werden»;
Römer 9:7

Ich frage nun: Hat etwa Gott sein Volk verstoßen? Das sei ferne! Denn auch ich bin ein Israelit, aus dem Samen Abrahams, aus dem Stamme Benjamin.
Römer 11:1

Anzahl des Wortes / Begriffs ‘Abraham’ im Buch Römer: 8

Diese Bibelverse stammen aus der lizenzfreien Schlachter-Übersetzung von 1951.

Anzahl der gefundenen Bibelverse zum Thema: 271

Hier kann es weiter gehen
Dieser Beitrag wurde geschrieben von