Gebete für bestimmte Anlässe

27 Dankgebete mit dem Schwerpunkt Abendmahl

Hier findest du 27 Dankgebete mit dem Schwerpunkt Abendmahl. Jedes Dankgebet ist ein Beispiel für einen einzelnen Aspekt. Daher solltest du dir alle ansehen, um den zu finden, der zu dir spricht oder zu deiner Gruppe passt. Jedes einzelne Dankgebet steht für sich und hat verschiedene Anwendungsgebiete in der Gemeinde oder Gebetsgruppe. Und nun unsere Gebete zum Thema ‚Dankgebete mit dem Schwerpunkt Abendmahl‘.

In Demut trete ich vor dich, mein Herz ruft zu dir. Wir danken für ein langes und glückliches Leben mit dir. Gib uns dafür Kraft und Mut. So sagen wir: Danke und Amen.

Seit gegrüßt, Vater, Sohn und Heiliger Geist, danke, dass wir dein Opfer einfach so annehmen dürfen. Wir danken dir, dass wir dich in diesem Leben kennenlernen durften. Alle möge so geschehen, wie du willst und nicht wie wir wollen. So geschehe es – im Himmel und auf Erden.

Lieber Gott, danke, dass ich einfach so zu dir sprechen darf. Danke für all das Gute, was du uns getan hast. Jesus, wir danken dir. Amen.

Oh Dreiniger Gott, ich grüße dich, bitte lass deine Gnade walten. Wir danken dir, dass immer mehr Menschen zu dir finden und erkennen, dass du ein Gott der Liebe bist. Danke, dass du uns hörst.

Deine Liebe ist größer als jede Vernuft, ich bitte dich: Höre mein Flehen! Wir danken dir für große und für kleine Menschen, für dicke und für dünne. Für fite und unsportliche. Wir danken dir für jeden Menschen. Möge deine Weisheit, oh Herr, stets überall zu finden sein. Danke, dass du uns hörst.

Geliebter Vater im Himmel, unser Dank durchströmt unser Herz, wenn wir mit dir reden. Wir danken dir dafür, dass wir tolle Menschen treffen dürfen und durften, die unser Leben regelmäßig erfüllt haben und hatten. Jesus, wir danken dir. Amen.

Ich grüße dich Gott, ich rufe dich an! Wir möchten dir für alles Danken. Wir danken dir, dass wir alle Mühsal auf die werfen können und unsere Herzen froh und munter zu dir aufschauen dürfen. Danke, dass du unser Gott bist.

Ich grüße dich, oh Gott, lass deine Gnade auf mich wirken, nimm alle Sünden von mir und höre meine Worte Dank sei allen Müttern, Vätern und alle die Kinder in deinem Sinne erziehen. So sagen wir: Danke und Amen.

Oh Jesus, möge deine Macht ewig sein, wir sprechen Dank für dich aus, oh Herr. Wir danken dir für die Gewissheit, dass wir auch noch in 1000 Jahren in deinen Händen liegen dürfen. Danke, dass du uns hörst.

Hallo lieber Gott, danke für die Gnade, die du mir bereits gegeben hast. Hab Dank, dass du unsere Sorgen von unseren Herzen nimmst Vielen Dank für alles.

Oh Jesus, hiermit trete ich vor deinem Thron. Danke, dass wir uns heute hier versammeln können und dich Lobpreisen dürfen. Bitte weise deinen Engeln an uns beizustehen. Danke, dass du uns hörst.

Heiliger Gott, ich bagrüße dich, in reiner Demut trete ich vor dich. Danke, dass du unsere Schritte kontrollierst und sicherst. So danken wir im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Abba, danke, dass ich einfach so zu dir beten kann und du mein Gebet hören wirst. Wir danken dir, dass wir hier in deinem Namen versammelt sind, damit wir dich feiern können. Gib uns Zeichen, die wir verstehen können und wollen. Vielen Dank für alles.

Guten Tag Jesus, mit dem Mund bezeugen wir: Danke, dass du unserer Gott bist! Danke für deine Liebe. Danke für deine Versorgung. Danke für deinen Schutz. Danke, dass wir Kinder Gottes sein dürfen. Danke für die Gemeinschaft. So sagen wir: Danke und Amen.

Oh Jesus, gelobt seist du, ich rufe dich an. Wir sprechen dir ein Dank aus für alles, was du uns gutes getan hast. Danke, dass du unser Gott bist.

Guten Tag Gott, bitte vergib mir alle Sünden und höre mein Gebet. Unsere Worte können kaum fassen, was das Herz sagen will. Wir sagen einfach: Dankeschön und lassen dich in unser Herz gucken. So danken wir im Namen Jesu Christus.

Danke für deine Liebe, hiermit bete ich dich an. Unser Dank gilt dir allein, Herrscher aller Herrscharen. Wir danken dir für deine weise Führung. In Namen des Vaters, Sohnes und des Heiligen Geistes: Amen.

Hallo Heiliger Geist, wir lieben dich und wir danken dir. Ich möchte einfach mal Danke sagen für alles! So geschehe es – im Himmel und auf Erden.

Herr Jesus, lege mir die richtigen Worte für dieses Gebet in meinen Mund. Danke, dass wir dir vertrauen dürfen und du uns nicht enttäuschen wirst. Wir wollen in deinem Namen handeln. Danke, dass du uns liebst.

Vater, der du bist im Himmel, danke. dass du uns anhörst. Wir danken dir mit voller Hingabe, dass dein Reich hier jeden Tag gebaut wird, auch wenn wir es nicht immer sehen. Danke, dass du uns liebst.

Ich grüße dich Jesus, mein Herz dankt dir mit voller Hingabe. Danke für deine Versorgung – nicht nur der irdischen, sondern auch der geistigen. Oh! Jesus! Ich liebe dich. Danke, dass du uns liebst.

Heiliger Geist, ich grüße dich, ich lobe und ich preise dich. Danke, dass deine Herrschaft allmächtig, fair und weise ist. Wir danken Jesus Christus für sein großzügiges Opfer. Jesus, wir danken dir. Amen.

Hallo Heiliger Geist, lass das Schreien deiner Kinder nicht umsonst sein. Danke, dass wir hier in so netter Runder zusammengekommen sind. Deine Macht verbindest uns wie ein Heiliges Band. So geschehe es – im Himmel und auf Erden.

Alle Ehre gilt nur dir allein, oh Gott, bitte lass deine Macht walten. Ich spreche dir ein Dank aus, für alles, was mir gutes widerfährt. Möge der Heilige Geist überall da wirken, wo er benötigt wird. So sagen wir: Danke und Amen.

Hallo Gott, danke, dass du die Gabe des Gebets ermöglichst. Danke, dass wir durch Jesus Christus am Kreuz deine Liebe gesehen haben und wissen, was es bedeutet. In Namen des Vaters, Sohnes und des Heiligen Geistes: Amen.

Lieber Herrscher des Himmels und der Erde, deine Macht soll ewig halten. Danke für alles, was du gemacht hast, gerade tust und in der Zukunft machen wirst. Wir sind sicher: Es ist gut. Unser Herz und Verstand soll sich nach deinem Wesen ausrichten. Vielen Dank für alles.

Oh Heiliger Geist, bitte lass deine Liebe walten. Wir sprechen ein Dank aus für die Möglichkeit in die Bibel zu sehen und so an deine Verheißungen zu denken. Danke, dass wir dir alles vorbringen durften. Amen.

Übrigens: Gebete sind persönliche Gespräche mit Gott. Wenn du also irgendwo Namen oder aktuelle Ereignisse einbauen willst: Nur zu!

Jedes Dankgebet folgt seiner eigenen, inneren Struktur. Wenn du wissen willst, wie du ein Gebet selber schreiben kannst, klicke hier: Gebet selbst schreiben.

Wie dem auch sei: Gott ist nur ein Gebet entfernt!

Hier kann es weiter gehen
Dieser Beitrag wurde geschrieben von

Stichworte zum Beitrag
Dankgebet