Esoterik & Okkultes

Therapeutic Touch – Kritik aus christlicher Sicht

Author: SteffiWenn du ein Roboter bist, klicke bitte diesen Link an: Falle!

Können wir uns als Christen allen Heilverfahren unterziehen, sei es in einer Arztpraxis, in einer Naturheilpraxis oder sonstigen Therapeuten?

Viele alternative Heilmethoden werden heute angeboten. Nicht immer ist uns bewusst, auch als Christ nicht, was hinter solchen Methoden verborgen ist, wo die Wurzeln sind!

Jesus starb für uns den Kreuzestod, in ihm sind wir gerettet und haben das ewige Leben! Er ist unser Heiler und hat für Ärzte und Medizin gesorgt, alles, was aus Gottes Kraft kommt ist gut für uns! Wir haben die Geistesgaben, in Vollmacht Jesu die Gabe der Heilung. Bete um Heilung jederzeit!

Aber alles, was nicht aus seiner Kraft kommt, welche Kräfte wirken da? Die Antwort ist: „Satans“.

Paulus sagt in Kol2,9-10:

„In Christus allein wohnt wirklich und wahrhaftig die Heilsmacht Gottes in ihrer ganzen Fülle, und durch Ihn allein wird euch die Fülle des Heils zuteil, nicht durch irgendwelche anderen Mächte. Denn Christus ist das Oberhaupt jeder Macht und Gewalt im ganzen Kosmos“.

Therapeutic Touch erklärt

Was ist Therapeutic Touch und was sind die Wurzeln?

Bedeutet therapeutische Berührung, Handauflegen aber ohne tatsächliche Berührung. Die Hand wird über den Patienten gehalten.

Die Wurzeln dieser Methode sind im Hinduismus und Buddhismus zu finden und in der Spiritualität einzuordnen.

Dieses Verfahren wurde im neunzehnten Jahrhundert  von Helene Blavatsky in New York entwickelt. Sie war eine Russlanddeutsche Okkultistin und erlangte bedeutenden Einfluss in der Esoterik. Sie war eine der Mitbegründerin der Theosophischen Gesellschaft. Selbst Rudolf Steiner, Mitbegründer der Heilmittel Weleda nahm Bezug auf ihre spiritistischen Lehren. (>Hier gibt es eine Übersicht)

Veröffentlicht wurde diese Methode 1972 von den Theosophen Dolores Krieger und Dora van Gelder Kunz und sie breitete sich schnell aus.

Wissenschaftlich belegt ist dieses Heilverfahren nicht.

Die Anwendung ist unbiblisch

Diese Anwendung basiert auf einem okkulten Weltbild und ist geprägt von der Theosophie. Antichristlich und die Wurzeln in der fernöstlichen Religion, wird behauptet, dass sie die Fähigkeit haben, das Energiefeld einer Person zu entdecken und zu beeinflussen und dadurch die Selbstheilung zu fördern.

Diese Praktiken nennt man auch „Sanftes Berühren“,es sollen menschliche Energien gelenkt und harmonisiert werden.

Ein Therapeut beschreibt es so:

Der Patient oder Klient sitzt entspannt und schließt die Augen. sanfte Musik hilft ihm im hier und jetzt zur Ruhe zu kommen. Er öffnet seinen Geist und bereitet so seinen Körper bestmöglich auf die therapeutische Berührung vor. Ich taste mit den Händen sein Energiefeld (Aura)ab und versuche Ungleichmäßigkeiten zu er spüren. Dabei berühre ich seinen Körper nicht.

Dann lasse ich Energie über meine Fingerspitzen in die Fußsohlen und Handinnenflächen (Fußchakra und Handchakra) hineinfließen. Überschüssige oder blockierte Energie streiche ich fort.

…Auch in das Herzchakra lasse ich Energie fließen.

…Das Ende einer „Heilsamen Berührung“ bildet ein erneutes Abtasten der Aura, um festzustellen ob alle Auffälligkeiten ausgeglichen sind.

In der USA wird in den Pflegeberufen diese Anwendung gelehrt und Kurse angeboten. Auch in der Palliativmedizin hält sie Einzug.

Auch in Deutschland findet diese Methode viele Anhänger und Therapeuten.

Bei meinen Recherchen habe ich zum Beispiel bei Pflegediensten und Seniorenwohnheimen Angebote dieser Heilmethode gefunden.

So wurde sie angepriesen bei:

  • chron. Erkrankungen
  • Angst-und Unruhe-zuständen
  • Krebsleiden,
  • chrn. Schmerzen
  • palliative Begleitung

Warnung für Christen

Die Quelle unserer Heilung ist die Kraft Gottes, alles aus seiner Schöpfung was er uns zur Verfügung stellt.

Alle Energie die nicht von Gott ist, hat okkulte Wurzeln und öffnet Satan eine Tür.

Schlussbemerkung

Falls du Behandlungen mit okkulten Hintergrund bewusst oder unbewusst erhalten hast, oder auch Medizin wie z.B. Homöopathie eingenommen hast und du merkst das da irgendwelche psychischen oder physischen Störungen aufgetreten sind, wende dich bitte an eine christliche Seelsorge!

Weitere Links

Lesetipp

Derek Prince – Sie werden Dämonen austreiben – Dies ist das Referenzwerk über Dämonen und dunkle Mächte – biblisch fundiert und seit Jahrzehnten die führende Literatur in diesem Gebiet! > >Zu Kaufen im SCM Shop

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.