Was ist Lobpreis?

Du hast vielleicht mal eine Gemeinde besucht, oder hast das Wort schon mal gehört- doch was genau ist eigentlich Lobpreis? Ist das nur ein “komisches” Konzert, in denen Lieder über Gott gesunden werden? Muss man dabei zwingend auf dem Boden kreischend herumliegen oder so komische Armbewegungen machen? Nein.

Lobpreis ist die Anbetung von Gott, dass das spezielle Ziel hat Gott für seine Hingabe an den Menschen und für seine Taten zu loben. Als einen alternativen Begriff für Lobpreis wird oft das Wort “Anbetung” verwendet, wobei hier der Teil des “Lobens” nicht weiter betont wird.

Wortzusammensetzung “Lobpreis”

Das Wort “Lobpreis” setzt sich aus den altertümlichen Wörtern “Loben” und “Preisen” ab. “Loben” ist das Verb für “Anerkennung der Leistungen”, wobei “Preisen” so viel bedeutet wie “Positive Vorzüge einer Person hervorheben”.

Wenn wir also Lobpreis durchführen, so erkennen wir die Werke von Gott (Erschaffung der Welt, Senden von Jesus, Teilung des Meeres usw.) an und heben die (guten) Charaktereigenschaften von Gott hervor (Liebe, Güte, Gnade usw.)

Was ist Lobpreis in der Bibel?

Den Geschichtlichen Hintergrund des Lobpreises können wir bereits zu König David zurückverfolgen. Seine Gedichte und Lieder füllen fast ein gesamtes Buch der Bibel (die Psalme). Darin klangt er nicht nur sein persönliches Leid, sondern besingt auch viele Eigenschaften von Gott und dankt ihm für seine guten Taten in seinem Leben.

Davor ist es nicht besonders klar wie der Lobpreis an Gott von den Israeliten durchgeführt wurde. Meistens steht da nur die Bemerkung “und sie lobten ihn”, während sie ein Opfer darbrachten. Vermutlich wurde dabei einfach gesprochen und der Lobpreis gesagt.

Auch am Ende der Bibel sehen wir Lobpreis: Es wird vom Thron Gottes erzählt, welcher von Engeln umgeben ist. Diese rufen (in manchen Übersetzungen singen) immer wieder einander zu: “Heilig! Heilig! Heilig!”.

Das Thema Lobpreis zieht sich damit durch die ganze Bibel und sollte uns damit ein Zeichen sein, dass wir Lobpreis ernst nehmen sollten.

Was ist moderner Lobpreis?

Wie so oft gerät die eigentliche Bedeutung des Wortes “Lobpreis” in Vergessenheit. Wird heute von Lobpreis (oder gar “Worschippen”) gesprochen, schwebt im Hinterkopf immer die Meinung mit, es müsse Musik sein.

So versteht sich sich der Moderne Lobpreis viel zu oft als “Beten durch Musik” und Vernachlässigt andere Arten der Anbetung.

Dies hat die Wurzeln in der Charismatischen Bewegung, welche durch eine starke Anbetung den heiligen Geist in der Versammlung erfühlbarer machen möchte.

Welche Formen des Lobpreis existieren?

Wie bereits beschrieben ist Lobpreis nicht nur mit Musik verbunden, dies kann er natürlich. Da Gott diese Form mag, können wir bei König David sehen. Doch mit der Zeit haben sich weitere Formen des Lobpreises gebildet.

Viele Formen davon stammen aus der Tradition der verschiedenen Kirchen und sind dort unterschiedlich ausgeprägt. Daher kann und darf die folgende Liste nicht unbedingt als vollständig angesehen werden, sondern nur als Hinweis zu verschiedenen Formen.

  • Lobpreis durch Gesang
  • Lobpreis durch Sprechen eines Gebets
  • Lobpreis durch gemeinsames Lesens eines Psalms (die kann z.B. auch in verschiedenen Gruppen nacheinander gelesen werden)
  • Stilles Gebet

Zusammenfassung

Was ist es heute wichtig zu wissen, wenn es um die Frage “Was ist Lobpreis?” geht?

  1. Lobpreis ist biblisch
  2. Lobpreis kann in vielen Formen stattfinden

Lass Jesus in dein Postfach!

Ein bis Zwei-Mal im Monat bekommst du exklusive Inhalte und Ermutigungen zu aktuellen Themen, Evergreen-Inhalte und das Neuste von jesus-info.de in dein E-Mail-Postfach.

(Wir verwenden die Daten nur, um dir den Newsletter zu schicken!)

Geschrieben von Alexander