Kirche & Geschichte

Wie oft wird Weihwasser gewechselt?

Unter Katholiken ist Weihwasser ein Symbol der spirituellen Reinigung. Wie oft sollte es gewechselt werden? Wie entscheidet die Kirche darüber? Erfahren Sie mehr darüber, wie oft Weihwasser ausgetauscht werden sollte und warum.

Wie oft wird Weihwasser gewechselt?

Wie oft das Weihwasser gewechselt werden sollte, hängt von dem Ort ab, an dem es verwendet wird: in einigen Kirchen findet die liturgische Waschung montags, mittwochs und freitags statt, in anderen jeden Samstagmorgen. Wie häufig die Segnungszeremonien durchgeführt werden, ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich und kann auch im Laufe eines Jahres variieren. Weihwasser kann vor der Taufe oder der Heirat auf Menschen gesprengt werden sowie an Heiligenschreinen, z.B. dem Heiligen Judas oder der Muttergottes, die Mutter von Jesus.

Wie entscheidet die Kirche, wann es gewechselt werden muss?

Die Kirche schreibt keinen bestimmten Zeitrahmen vor, aber das Weihwasser wird gewechselt, wenn es als schmutzig, stagnierend wahrgenommen wird oder es wird von der Kirche regelmäßig gewechselt.

Da es verschiedene Umweltfaktoren gibt, die über den Zustand des Wassers entscheiden, kann die Regelung von Kirche zu Kirche anders ausfallen. Solche Faktoren können die Beschaffenheit des Gebäudes, die Luftfeuchtigkeit oder auch die Anzahl der Personen sein.

Warum muss das Weihwasser gewechselt werden?

Das Weihwasser muss oft gewechselt werden, weil es schlecht werden könnte.

Was wird bei dem Wechsel von Weihwasser gemacht?

Wenn das Weihwasser “erschöpft” ist und gewechselt werden muss, holt der Priester oder Diakon normalerweise einen Behälter mit frischem gesegnetem Wasser aus dem Tabernakel (der richtig geweihtes Weihwasser enthält). Er streut dann etwas davon auf den alten Behälter mit Weihwasser.

Danach mischt er dieses neue Weihwasser mit dem altes Weihwasser in ein größeres Gefäß. Der alte Tank wird dann geleert und die Gefäße werden mit heiligem Öl gesegnet.

Wie viel Zeit kann das Weihwasser in einem Behälter bleiben, bevor es schlecht wird?

Das Weihwasser kann bis zu einem Jahr halten, bevor es schlecht wird.

Woher weiß ich, wann es wieder gewechselt werden muss?

Das Weihwasser muss gewechselt werden, wenn es trüb wird oder übel riecht.

Wie oft sollte das Weihwasser gewechselt werden?

Das Weihwasser muss alle drei Monate gewechselt werden, mindestens aber einmal im Monat.

Dieser Beitrag wurde geschrieben von Alexander

Stichworte zum Beitrag
Weihwasser