Esoterik & Okkultes

Alternative Heilmethoden aus christlicher Sicht Teil 2 – Energieheilungen

Author: SteffiWenn du ein Roboter bist, klicke bitte diesen Link an: Falle!

Der Markt ist voll mit Angeboten und Heilversprechen, Reinigung von Giften, Entspannung vom Alltag, befreien von psychischen Störungen, Prophylaktische Möglichkeiten u.s.w.
Wo haben diese Heilverfahren ihren Ursprung, beruht diese auf einer wissenschaftlichen Grundlage, was sagt uns Gottes Wort, die Bibel dazu?

Übrigens: Dies ist der zweite Teil aus der Reihe “Alternative Heilmethoden”. Folge dem Link, um weitere Informationen zu alternativen Heilmethoden zu bekommen.

Geistheilungen – Energieheilungen

Geistheilung (auch: geistige Heilung, geistiges Heilen, paranormale Heilung; engl. Spiritual haeling) ist ein Oberbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher alternativmedizinischer , esoterischer, religiöser oder magischer Behandlungsmethoden. (Wikipedia)

Bei diesen Heilverfahren, wie der Name es schon sagt, wird universelle, göttliche Energie auf verschiedenen Arten dem Patienten übertragen bzw. mit dieser gearbeitet.

Beschreibung Geistiges Heilen: Quelle: (secret-wiki.de ) am 22.10.2020 13.15 Uhr
…bedeutet, Körper und Geist durch Harmonisierung des Energiefeldes zu unterstützen. Geistiges Heilen geht davon aus, dass Menschen und Tiere eine Seele und ein Energiefeld haben. Das Energiefeld kann nach dieser Sichtweise sowohl allgemein als auch gezielt beeinflusst werden.
Dabei verwendet der Geistheiler keine Hilfsmittel, sondern verstärkt oder harmonisiert die Energie des Empfängers (Klient) durch entsprechende Techniken, wie z.B. das Halten der Hände in bestimmten Positionen(„Handauflegen“), die“Fürbitte“ bzw. das „Besprechen“sowie das Visualisieren innerer Bilder oder Symbole.
Ein Geistheiler verfügt über eine erhöhte Sensitivität und zumeist eine gute Intuition…….
Geistheiler im traditionellen Sinne sind bereits mit ihrer Gabe geboren, die dann geschult, geklärt und durch Initiationen gefestigt wird.

Erklärung der Begriffe

Esoterik

(von altgriechisch“innerlich“, dem inneren Bereich zugehörig ) ist in der ursprünglichen Bedeutung des Begriffs eine philosophische Lehre, die nur für einen begrenzten Personenkreis zugänglich ist.
Andere traditionelle Wortbedeutungen beziehen sich auf einen inneren, spirituellen Erkenntnisweg, etwa synonym mit Musik oder auf ein höheres , absolutes Wissen.(Wikipedia)

Spiritismus

(lat. spiritus, Geist), als Religion ist der Spiritismus durch eine szientistische Haltung und durch eine scharfe Ablehnung des traditionellen Christentums charakterisiert. Grundlegend ist die Überzeugung, dass die menschliche Seele nach dem Tod weiter existiere und dass es mit Hilfe von Medien möglich sei, mit den Seelen Verstorbenen zu kommunizieren. Die Verstorbenen unterscheiden sich demnach nur wenig von ihrer früheren Existenz, behalten ihre Eigenheiten, und auch die„andere Welt“, in der sie leben, ähnelt dem Diesseits, ist allerdings in mancherlei Hinsicht“besser“…..(Wikipedia)

Okkultismus

(von lat. occultus, verborgen, verdeckt, geheim), ist eine unscharfe Sammelbezeichnung für verschiedenste Phänomenbereiche, Praktiken und weltanschauliche Systeme, wobei okkult gleichbedeutend mit esoterisch, paranormal, mystisch oder übersinnlich sein kann….(Wikipedia)

Paranormalität

Bezeichnet etwas nicht auf natürliche Weise Erklärbares oder Übersinnliches. Parapsychologie befasst sich mit der Erforschung vermeintlich paranormaler Phänomene (Psi-Phänomene).(Wikipedia)

Bei meinen Recherchen dieser Themen stieß ich auf unglaubliche Prospekte und Werbeanzeigen, neben esoterische Heilverfahren wurden Gebete zu Gott angeboten, bei näheren betrachten, Gebete zu all möglichen Göttern, aber nicht zu den einen christlichen Gott.
Ebenso wurde immer wieder versichert, alle Behandlungen stehen in keinen Widerspruch zu einer Konfession!

Einzuordnende Heilpraktiken

Einzelne Verfahren, welche Wurzeln und Anwendung

Im Folgenden findest du einige Beispiele heilpraktischen Wirkens, wie diese angeblich funktionieren und wie diese gegen die Bibel sprechen.

Schamanische Heilungen

Was ist ein Schamane?

Der Ausdruck Schamane stammt ursprünglich von den tungusischen Völkern, saman bedeutet in der manschu- tungusischen Sprache“jemand der weiß“ und bezeichnet einen besseren Wissensträger. Bei den sibirischen sibirischen und mongolischen Ewenken hat saman eine ähnliche Bedeutung.

Im Deutschen verbreitete sich die durch Reisende aus Sibirien entlehnte Bezeichnung Schamane seit Ende des 17.Jahrhunderts und wird in zwei Lesarten verwendet, die sich aus dem jeweiligen Zusammenhang erschließen.

  1. Schamane ausschließlich die spirituellen Spezialisten der Ethnien des Kulturaeales Sibirien, bei denen das Vorhandensein von Schamanen von europäischen Forschern als wesentliches gemeinsames Kennzeichen erachtet wurde.
  2. Im weiteren, dient die Bezeichnung Schamane als Sammelbegriff für ganz unterschiedliche spirituelle, religiöse, heilerische oder rituelle Spezialisten, die bei verschiedensten Ethnien weltweit als Vermittler zur Geisterwelt fungieren und den magische Fähigkeiten zugesprochen werden. (Wikipedia)

Was tut ein Schamane, wie arbeitet er?

Schamanismus ist wohl die älteste Psychotherapieform, so fand man bereits in steinzeitlichen Höhlen Gravuren, welche Schamanen darstellen.

Sie arbeiten ohne Hilfsmittel und beschreiben sich selbst als Menschen, die sich in Trance setzen, die Seele den Körper verlässt und Richtung Himmel fliegt oder in die Unterwelt hinab steigt.

Die Wurzeln sind im Spiritismus zu finden.

Wissenschaftlich ist dieses Verfahren nicht nachweisbar und nicht belegt.

So unglaublich wie es sich anhört, aber auch dieses Heilverfahren hat die westliche Welt erobert!

Heilpraktikerschulen bieten Ausbildungen um schamanische Fähigkeiten zu entwickeln und dann heilerisch tätig zu werden.

So beinhaltet z.B. ein Seminar folgende Themen:

  • Das Wissen der Schamanen
  • Innerer Führer, Lehrer und Wächter erwecken
  • Das Rad des Jahres
  • Der Lebensbaum
  • Dein eigenes Totem entdecken
  • Die Botschaft der Krafttiere verstehen
  • Beltane – der Tanz des Lebens
  • Einsichten in die Anderswelt
  • Samhain – Begegnung mit den Ahnen und Ahninnen
  • Das Ritual der Sonnenwende
  • Vollmondritual
  • Herbsttagundnachtgleiche
  • Zeit der Träume
  • Erde, Himmel und die 4 Elementen
  • Feen und Elfen – unsere Helferinnen
  • Neumondritual
  • Energiearbeit
  • Angeboten werden auch das Zurückholen der Seelenanteilen und ein Workshop für Orakelarbeit.
    (Quelle: Auszüge aus dem Seminarangebote der Heilpraktikerschulen Paracelsus, www.paracelsus.de am 16.10.2020 14.27 Uhr

Hier möchte ich von Paracelsus einen Ausspruch wiedergeben, da ja diese Heilpraktikerschulen sich nach ihn benannt hat, er sagt:

“Gott sollte euch Christen der höchste und erste Arzt sein, der mächtigste und nicht der geringste, nichts geschieht ohne ihn. Die Heiden und die Ungläubigen schreien zu den Menschen um Hilfe – ihr aber sollt zu Gott rufen, und er wird euch jenen senden, der euch wieder gesund macht – sei er ein Heiliger, ein Arzt oder er selbst.“

So vielfältig wie die Seminarangebote sind die Behandlungen. Ein Praxisbeispiel möchte ich hier wiedergeben:

„Ich lausche meinen Gegenüber, ich höre auf die Worte aber auch auf das, was auf anderen Ebenen schwingt, ich frage nach und manchmal bitte ich um einen längeren schweigenden Augenkontakt – ein Gespräch unserer Seelen unter Auslassung des Verstandes. Und dann nehme ich meine Trommel und ziehe einen magischen Kreis, einen schützenden Kreis um mich und meinen Patienten und diesen Kreis verankere ich in den vier Himmelsrichtungen, im Unten und im Oben.

Dort hinein lade ich die Kräfte ein, die es gerade braucht. Wobei nicht ich entscheide, was gerade gebraucht wird. Ich lausche…und dann benenne ich die Kräfte und Wesenheiten, die ich wahrnehme, die sich anbieten, uns zu unterstützen. Und indem ich sie benenne, lade ich sie ein und ich bitte sie um Heilung und Wandlung.

…Und in diesen Raum treten dann innere Kinder, verlorene Seelenanteile, Ahnen, Krafttiere, die göttlichen Eltern und Geistheiler, dort zeigen sich Ursachen alter Verletzungen……..“

(Quelle: Auszüge der Beschreibung einer schamanischen Behandlung, der Heilpraxis Winterkind, www.praxiswinterkind.de ) am 16.10.2020 14.20 Uhr

Behandlungen werden angeraten bei psychischen als auch körperlichen Erkrankungen. Oft in Verbindung mit anderen alternativen Heilmethoden, wie z.B.Homöopathie.

Schamanen aus christlicher Sicht

Welche Kräfte, welche Energien, welche Geister, welche Krafttiere?
Hier spielen okkulte und magische Praktiken, vermischt aus der Esoterik und Parapsychologie und der Zauberei eine große Rolle.

Was sagt uns die Bibel?
Die Bibel warnt uns im alten sowohl im neuen Testament vor solchen Praktiken.

In 5.Mose 18,9-13 heißt es:“Wenn du in das Land kommst, das der Herr, dein Gott dir gibt, dann sollst du nicht lernen, es den Gräueln dieser Nationen gleichzutun. Es soll unter dir niemand gefunden werden, der seinen Sohn oder seine Tochter durchs Feuer gehen lässt, keiner der Wahrsagerei treibt, kein Zauberer oder Beschwörer oder Magier oder Bannbrecher oder Totenbeschwörer oder Wahrsager oder der Toten befragt. Denn ein Gräuel für den Herrn ist jeder der diese Dinge tut. Und um diesen Gräuel willen treibt der Herr, dein Gott, sie vor dir aus.
Du sollst dich ungeteilt an den Herrn, deinen Gott halten.“

Als Christ, Hände weg, bei solchen Heilverfahren öffnest du dich für Kräfte die nicht von Gott kommen!

Samuel Pfeiffer sagt es in seiner Literatur so:

„Wenn eine Lehre in ihrer Botschaft der Bibel widerspricht oder magische Vorstellungen und Handlungen mit einschließt, dann muss ein überzeugter Christ die Konsequenzen ziehen und sich deutlich von einer solchen Praxis distanzieren.“

Dem möchte ich mich eindeutig anschließen.

Reinkarnation

Bedeutet übersetzt aus dem griechischen, Wiederfleischwerdung oder Wiederverkörperung, auch Palingenese (altgriechisch-wiederum, abermals-Erzeugung, Geburt), bezeichnet Vorstellungen der Art, dass eine (zumeist nur menschliche) Seele oder fortbestehende mentale Prozesse (so oft im Buddhismus verstanden) sich nach dem Tod der „Exkarnation“- erneut in anderen empfindenden Wesen manifestieren. Vergleichbare Konzepte werden etwa auch als Metempsychose, Transmigration, Seelenwanderung oder Wiedergeburt bezeichnet.

Reinkarnationsglaube ist dogmatischer Bestandteil der Weltreligionen Hinduismus und Buddhismus.

In einige, aber keineswegs in allen Reinkarnationslehren ist auch die Karma-lehre integriert.(Wikipedia)

Die ältesten Aufzeichnungen von Reinkarnation sind datiert ca. 800 bis 600 vor Christus. In der Neuzeit wurden Schriften auch in Europa verfügbar, im späten 19. Jahrhundert fanden diese Theorien bei den Anhängern der theosophischen Gesellschaft großes Interesse, im deutsch sprachigen Raum entwarf Rudolf Steiner (Mitbegründer der heutigen Firma Weleda) im Rahmen seiner Anthroposophie, ein Reinkarnationsmodell.

Wenn wir heute sehen was Trend ist, dann sind es die alternativen Heilmethoden aus Fernost. Wurzeln oft im Buddhismus und Hinduismus zu finden, vermischt mit Aberglauben, falschen Göttern, kosmischen Energien u.s.w., wie eben diese Art der Heilmethode auch.

Anwendung der Reinkarnation

Hier sei gesagt, es gibt verschiedene Arten und Prinzipien, mit oder ohne Hypnose, mit Hilfe von Engelswesen und ohne, auch mit oder ohne astrologische Zeichen. Auch gibt es die Anwendungen nach verschiedenen Theorien, z.B. Seelenreisen nach Michael Newton oder auch Dr. Jan Erik Sigdell.
Angebote und praktizierende Therapeuten gibt es in einer Vielzahl, immer wieder fielen mir beim Recherchieren bestimmte Aussagen auf, wie zB. Blockaden lösen, Angstzustände beseitigen, Schuldzuweisungen aus vergangenen Leben auflösen, Frieden in sich wieder herstellen, Trauer bewältigen, Aufarbeiten von Traumata, Schocks, Schicksalsschlägen und vieles mehr.

Hier ein Praxisbeispiel – Engelrückführung in vergangene Leben (Auszüge)

Engelrückführung bedeutet, dass sich der Mensch mit Hilfe der Engel energetisch betrachtet in ein vorheriges Leben begibt, um dort Geschehnisse, die noch an ihm haften und ihn belasten, zu klären und aufzulösen…

Bei der Engelrückführung werden die Erzengel und Schutzengel der Menschen angerufen und gebeten, den Menschen von der Last aus vorheriger Zeit zu befreien. Jeder Erzengel hat bestimmte Aufgabengebiete, bei denen er reinigend, auflösend und befreiend für den Menschen und die Seelen wirkt und sie unterstützt weiterzuschreiten…

Ich bestimme Erzengel, mir aus den vorherigen Leben das Geschehnis zu zeigen, welches das heutige Leben beeinträchtigt und erschwert…

Wenn die Verbindung zu dem Geschehnis für den Klienten gut ist, wird mit der Auflösungsarbeit begonnen. Ich bitte die Erzengel um Reinigung und Auflösung der karmischen Energien, dabei geschieht auch Vergebungsarbeit und die karmischen Energien lösen sich auf.

Für die Vergebensarbeit nehme ich Kontakt zu den damaligen Seelen auf und führe mit ihnen ein Gespräch. Dies geschieht so lange, bis alle Seelen im Frieden und Miteinander sind. Der Klient wird in das Gespräch miteinbezogen, so das er seine Gefühle und Gedanken während des Gespräches mitteilen kann. Erst wenn alles geklärt, gelöst und Vergebung geschehen ist, bitte ich die Erzengel uns zurück ins heutige Dasein zu führen. Dort wird noch ein Energieaustausch vorgenommen. Nun bedanke ich mich bei den Erzengeln für die liebevolle Führung , die Freiheit und den Frieden, welche stattfinden durfte…

Negative Energiehaftungen werden von den Engeln aus dem Aurafeld und dem Körper genommen. Die Engeln wandeln die negative Energie auf einer höheren ebene in Liebe um , die dann der Erde geschenkt wird. Mit der Wandlung der Energie wiederum geschieht für die Seele Aufstieg, da auch sie eine Energieerhöhung erhält. Die Seele ist ihren Lebensplan gefolgt und hat Frieden in sich geschaffen, indem sie sich von der karmischen Verstrickung oder Last befreit hat. Frieden ist das höchste Ziel, welches die Seele erreichen möchte. Frieden ist immer Liebe und Miteinander , Frieden ist Einheit mit dem göttlichen Sein und mit allen Seelen und Lichtwesen. So berichtet von der Praxis Angelusdoron ( angelusdoron.de ) am 19.10.2020 14.20 Uhr.

Aus christlicher Sicht

Als wiedergeborener Christ hat Jesus für mich am Kreuz alles vollbracht, Vergebung der Sünden und das ewige Leben. Engel sind Gottes Diener, die er geschaffen hat wie das ganze Universum und unterstehen ihm. Wir beten den Dreieinigen Gott an, ihn bitten wir um Hilfe, er ist unser Heiler und Versorger.

Als Christen leben wir nach der Bibel, nach Gottes Wort und glauben an die Auferstehung, diese Praktiken widersprechen der Bibel, wem öffnet man seine Seele?

Was sagt uns die Bibel?
Im1.Johannes Brief 4.1. werden wir aufgefordert, die Geister zu prüfen, da heißt es:

„Geliebte, glaubt nicht jedem Geist, sondern prüft die Geister, ob sie aus Gott sind! Denn viele falsche Propheten sind in die Welt hinausgegangen.“

Mediumistisches Heilen

Begründet wurde diese Lehre von Allan Kardec, (eigentlich Hippolyte Leon Denizard Rivail) ein französischer Spiritist, die Lehre des Kardecismus. Seine Lehre basiert auf spiritistischen Erfahrungen und einem Glauben an Reinkarnation.

Im Jahr 1854 hörte Rivail zum ersten mal durch eine Freund über das Phänomen der rückenden Tische. Anfangs war er skeptisch, später ließ er sich überreden , an einer Sitzung teilzunehmen, bei der die Tische, seiner Wahrnehmung nach von allein, hin und her rückten, sprangen und sich in die Luft erhoben. Anders als viele anderen Anwesende war er nach seine Beobachtungen der Meinung, dahinter stecke vielleicht ein noch unbekanntes Naturgesetz und beschloss, dieser Frage auf den Grund zu gehen. Da er selbst kein Medium war, stellte er eine Liste von Fragen zusammen und begann mit diversen „Medien“ zusammenzuarbeiten um diese Fragen den Geistern zu stellen.

Am 18. April 1857 veröffentlichte Kardec auf Bitte der „Geistwesen“das Buch der Geister, das erste Buch seiner Sammlung und ein wesentliches Werk des Spiritismus. Es beinhaltet 1019 Fragen und Antworten bezüglich Kardecs Auffassung zur Natur der Geistwesen, der Geisterwelt, der Beziehung zwischen der Geisterwelt und der irdischen Welt und viel mehr. Später folgten mit dem Buch der Medien, dem Evangelium nach dem Spiritismus, Himmel und Hölle und Die Genesis vier weiterer Bücher. Zusammen stellen sie Kardecs spiritistische Lehre dar. (Wikipedia)

Auf dieser Lehre basiert das Mediumistische Heilen.

Anwendung

Bei dieser Heilmethode wird also mit einem Medium gearbeitet.

Hier Auszüge einer Praxis die diese Heilmethode praktiziert und die Anwendung wie folgt erklärt.

…Mediumistisches Heilen bedeutet, dass ein Therapeut sich zum Medium macht, um eine höhere Kraft durch sich hindurch wirken zu lassen.
Mediumistisches Heilen wird im engeren Sinne eine Form des Heilens auf der Grundlage Allan Kardec bezeichnet.
Mediumistisches Heilen führt also darauf hinaus, dass ein Hilfe suchender ein mangelndes Verständnis einer Erkrankung hat und das ein Medium Zugang hat zu einer tieferen Wirklichkeit hat und letztlich auch in frühere Leben gehen kann, Zugang finden kann zu Geistwesen und diese können dann zum Teil Konflikte lösen, Energieungleichgewichte aufheben oder eben dem Menschen das nicht verarbeitete Wissen ordnen.
Mediumistisches Heilen, also das Heilen über eine Medium, welches entweder durch höhere Wesenheiten feinstofflich heilt, oder ein Medium, das sich zum Kanal macht, so dass andere durch es durchsprechen, um dann zu Heilwirkungen zu führen.
(wiki.yoga-vidya.de/Mediumistisches_ Heilen) 20.10.2020 13.40 Uhr)

Aus christlicher Sicht des mediumistischen Heilen

Auch hier muss man nach den Wurzeln schauen, sie liegen im Spiritismus.
Wissenschaftlich ist diese Art Heilung nicht nachweisbar.
Geistwesen, höhere Wesenheiten, Energien, feinstoffliche Heilung? Ein Medium was Verbindungen herstellt oder Kanal ist? Für Christen ist Jesus der Kanal, wir brauchen kein Medium, wir haben im Gebet einen direkten Zugang zu unseren Vater im Himmel.

Aus biblischer Sicht verweise ich auf die zwei oben genannten Bibelstellen.

Kinesiologie

Die parawissenschaftliche Kinesiologie (von altgriechisch kinesis „Bewegung“ und logi) ist ein alternativmedizinisches und pseudowissenschaftliches Diagnose- und Behandlungskonzept aus dem Bereich der Körpertherapie und der Chiropraktik. …“Kinesiologie wird vor allem von medizinischen Laien angewandt. Sie nutzt sogenannte manuelle Muskeltests für eine Diagnose und eine nachfolgende Festlegung der Therapie.
Die angewandte Kinesiologie geht dabei davon aus , dass die Muskelspannung eine Rückmeldung über den funktionellen Zustand des Körpers liefert. Die Kinesiologie ist nicht durch anerkannte naturwissenschaftliche und medizinische Erkenntnisse begründet, ein Wirksamkeitsnachweis existiert nicht. (Wikipedia)

Anwendung

Dr. Samuel Pfeiffer gibt in seiner Literatur folgendes aus ein Kursprospekt wieder:

„Die Kinesiologie ist eine Verbindung westlicher und östlicher Heilmethoden…Sie arbeitet mit dem Muskeltest, um den Körper direkt zu fragen, wo Blockierungen vorliegen und wie sie gelöst werden können.
Länger andauernde Energieblockaden wirken sich negativ auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit aus.
Durch die Aktivierung der Selbstheilungskräfte über das Meridiansystem (Energiesystem) wird körperliche, seelische und geistige Harmonie gefördert und wieder hergestellt.“

Dr. Samuel Pfeiffer beschreibt diese alternative Methode so:

„Die Angewandte Kinesiologie nimmt ein System von Körpermeridianen an, die als Leitungsbahnen für die >Lebensenergie>dienen. Den energetischen Zustand eines Menschen könne man aus der Spannung seiner Muskeln ableiten. Dabei handelt es sich aber nicht um deren physikalische Kraft, sondern sozusagen um eine energetische Antwort auf Fragen, die der Untersucher stellt.
Neben dem esoterischen Gehalt der Kinesiologie ist diese Art der Diagnostik fragwürdig.
Hier sind viele Quellen für die Selbsttäuschung des Therapeuten und die Täuschung des Patienten.
Die Therapie erfolgt durch eine breite Palette von Massagen an Punkten der Akupressur oder entlang der Meridiane.“ (link Akup.)

Zur Kinesiologie – Touch for Health – Gesund durch Berühren

Dazu eine Beschreibung aua dem Licht-Gesundheit-Energie Zentrum (www.licht-gesundheit-energie.de) am 21.10.2020 16.00 Uhr

„Nachdem der amerikanische Chiropraktiker Dr. George Goodheart 1964 die Kinesiologie ins Leben gerufen hat, wuchs in Dr. John F.thie der Wunsch, ein Kinesiologisches System für alle Menschen zu erschaffen, die mehr Verantwortung für ihre Gesundheit übernehmen wollen.
Dank des wundervollen Zusammenhangs zwischen Muskeln und bestimmten Meridianen, Organen und Emotionen deckt der Muskeltest mögliche Blockaden im Energiesystem des Menschen auf, die mit den leicht umsetzbaren, sofort wirksamen und sanften Techniken aus dem Touch for Health-Menü in kraftvolle Energie gewandelt werden können.“

Zu der Kinesiologie wird bei vielen Therapeuten dazu „Touch for Health – Gesund durch berühren“ angeboten.
Diese wird als ganzheitliche Methode aus der Kinesiologie beschrieben, um Dysbalance im Energiesystem der Menschen auszubalancieren und dadurch ein höheres Niveau des körperlichen, mentalen und emotionalen Wohlbefindens zu erlangen.

Kinesiologie Aus christlicher Sicht

Auch hier wird nicht auf wissenschaftlicher Basis gearbeitet, Energie fließt, kommt sie von Gott?
Hier vermischen sich westliche und fernöstliche Heilmethoden, esoterisch ausgerichtet.
Als Christen vertrauen wir auf Gottes Heilkraft und Ärzte die er uns an die Seite gestellt hat, auch natürlich die Natur, Kräuter in denen er Heilkräfte gelegt hat. So arbeiten auch viele Naturheilpraxen mit Naturprodukten auf einer soliden Basis. Aber wenn fremde Energien fließen, hier öffnest du auch Dämonen die Tür!

Prana

Prana bedeutet Lebensatem, Atemhauch. Im Hinduismus bedeutest es Leben, Lebenskraft oder Lebensenergie. (Wikipedia)

Pranic Healing – Prana-Heilung, ist eine Energieheilmethode ohne Berührung, nach Master Choa Kok Sui entwickelt und seit 1988 in über 70 Ländern praktiziert. So aus einen Prospekt.

Hier Auszüge aus einer Beschreibung( wiki.yoga-vidya.de ) 23.10.2020 10.30 Uhr

„Pranaheilung ist eine ganzheitliche und energetische Heilmethode, bei der geschädigte und verbrauchte Energie beseitigt und dein Energiefeld, die Aura, mit frischen Prana angereichert wird.
Pranaheilung kannst du erfahren, wie du deine Lebensqualität und die von anderen erhöhen kannst, indem du die Chakren, die Energiezentren deines Körpers, kennenlernst und lernst , diese Energien zu steuern…..
Prana bedeutet auf Sanskrit „Lebensenergie“.es hat die gleiche Bedeutung wie im chinesischen „Qi“, im japanischen“Ki“, im hebräischen Raum“Ruah“ und im griechischen“Pneuma“…….“

Weiter dazu.

Anwendung

„….Grundsätzlich gibt es zwei Grundprinzipien: Reinigen, energetisieren und die folgenden Grundtechniken:

Zu Beginn werden der Energiekörper und die Chakren gescannt. Dabei werden die Gesundheitsstrahlen, die etwa 30 cm vom Körper nach außen strahlen, gereinigt und „gekämmt“. Die Gesundheitsstrahlen wirken als ein schützendes Kraftfeld, welches den ganzen Körper gegen Krankheitserreger abschirmt. Ist ein Mensch geschwächt, hängen dessen Gesundheitsstrahlen schlaff herab und können ineinander verschlungen sein.
Mittels „sweeping“, dem Ausstreichen mit den Händen, werden die betroffenen Körperregionen und die dazugehörigen Chakren und nadis gereinigt und damit Ungleichgewichte wie ein Pranastau oder ein Pranadefizit ausgeglichen. Dabei wird alte, verbrauchte Energie aus der Aura geholt. Diese geschädigte Energie, die durch Angst, Schmerzen oder Stress entstanden sein kann, wird in ein Behältnis mit Salzwasser abgestreift, denn Salz hat die Eigenschaft zu neutralisieren.
Nun wird neue Heilenergie dazugegeben die jetzt durch die Vorreinigung tiefgreifend und schnell wirken kann. Abschließend wird der Energiekörper durch ein Ausstreichen harmonisiert.
Für einen erfolgreichen Heilungsprozess sind meist mehrere Behandlungen nötig, denn während des Heilungsprozesses kann oft noch gestörte Energie nachfließen und die Beschwerden noch einmal auftauchen können.…..

…..Man kann sagen, dass viele der Naturheilkunde Energiemedizin , also Pranaheilung ist. Dazu gehören sicher Akupunktur, Akupressur, Shiatsu …..Meine (Sukadev Bretz) Theorie ist, das auch Homöopathie eine Form der Energiemedizin, der Pranaheilung ist.“ (link Akupunktur/Homöopathie)

Aus christlicher Sicht

Auch hinter dieser Methode steht eine fernöstliche Philosophie, auch hier wird mit Kräften, Strahlen und universeller Energien gearbeitet, die nicht aus den Händen unseres Gottes kommen.

Was sagt die Bibel?

Ein Psalm von David
Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.
Er lagert mich auf grünen Auen, er führt mich zu stillen Wassern.
Er erquickt meine Seele. Er leitet mich in Pfaden der Gerechtigkeit um seines Namen Willen.
Auch wenn ich wandere in Tal des Todesschatten, fürchte ich kein Unheil, denn du bist bei mir; dein Stecken und dein Stab, sie trösten mich.
Du bereitest vor mir einen Tisch angesichts meiner Feinde; du hast mein Haupt mit Öl gesalbt, mein Becher fließt über.
Nur Güte und Gnade werden mir folgen alle Tage meines Lebens; und ich kehre zurück ins Haus des Herrn für immer.

Psalm23

Schlussbemerkung

Weitere Heilverfahren die in diese Rubrik fallen sind:
Quantenheilung, Polaritätstherapie (Polarity), Karma-Heilung, AUNDA healing, geistige Aufrichten der Wirbelsäule, Huna….

Alle die beschriebenen Heilverfahren beruhen auf keiner wissenschaftlichen Grundlage und für tatsächlichen Heilerfolg gibt es keine wissenschaftliche Basis.
Oft wird hier mit spirituellen Einflüssen gearbeitet, mit Kräften aus dem Jenseits, Lichtgestalten, Geistern, Engeln u.s.w.
Heilungen durch Suggestion, Hypnose, kosmische Energien….

Nun jeder Mensch muss selbst entscheiden für wen er seine Seele öffnet. Wir als Christen sollten genau überprüfen, wo liegen die Wurzeln dieser Heilverfahren und sind sie mit Gottes Wort vereinbar.
Dr. Samuel Pfeiffer benennt sein Buch: „Gesundheit um jeden Preis?“, genau diese Frage sollte sich jeder Christ stellen.

Jesus hat am Kreuz gesagt:“Es ist vollbracht“. Jesus starb am Kreuz für unsere Sünden, für unsere Heilung und für das ewige Leben, unterstellen wir unser Leben Jesus, sind wir Kinder Gottes.

Randy Clark, im Befreiungsdienst viele Jahre tätig, sagt es so:
„All diese Praktiken fördern die Vorstellung das unsere Quelle der Heilung nicht Gott, sondern eine innere und kosmische Energie ist. Weil die Menschen in einer zunehmenden komplexen und herausfordernden Welt hungrig nach Antworten sind, wenden sich viele bereitwillig diesen alternativen Praktiken zu.
Doch im Verlauf dieses Prozesses können sie möglicherweise mehr erhalten als das, worum sie gebeten haben.
Wenn die pantheistische Energie aus diesen Praktiken fließt, bringt es auch okkulte Geister mit sich.“

Dr. Kurt E.Koch beschreibt in seinen Buch „Seelsorge im Okkultismus“ viele Fälle von Menschen die sich in Behandlung solcher Heilverfahren befanden und die er dann in der Seelsorge betreute.
Auch Randy Clark berichtet in seinen Buch“Der biblische Wegweiser für den Befreiungsdienst“ von seelischen Störungen und dämonischen Belastungen nach solchen Praktiken.

In Kol. 3,1-3 heißt es:
Wenn ihr nun mit Christus auferweckt worden seid, so sucht, was droben ist, wo der Christus ist, sitzend zur Rechten Gottes! Sinnt auf das, was droben ist, nicht auf das, was auf der Erde ist! Denn ihr seid gestorben, und euer Leben ist verborgen mit dem Christus in Gott.

Meine Quellen sind: Elberfelder Bibel, Okkultes ABC von Dr. Kurt E. Koch, Gesundheit um jeden Preis und Spannungsfeld Alternativmedizin von Dr. Samuel Pfeiffer, Der Biblische Wegweiser für den Befreiungsdienst von Randy Clark, alle anderen Quellen werden direkt angegeben.

Weiteres zu dem Thema

Heilung durch alternative Heilmethoden Teil 1

Lesetipp

Derek Prince – Sie werden Dämonen austreiben – Dies ist das Referenzwerk über Dämonen und dunkle Mächte – biblisch fundiert und seit Jahrzehnten die führende Literatur in diesem Gebiet!  >Zu Kaufen im SCM Shop oder direkt bei Amazon

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.