Alltagsfragen zum Glauben

Kann Gott Abtreibung verzeihen? Ja – so geht’s.

Viele Menschen – gerade Frauen – plagen sich mit dem schlechten Gewissen bezüglich einer Abtreibung. Ihnen ist klar, dass dies von Gott als Mord angesehen wird – Doch Gott kann eine Abtreibung verzeihen.

Kann Gott Abtreibungen verzeihen? Gott kann Abtreibungen verzeihen, wenn man mit ehrlichem Herzen um Verzeihung bittet und von darauf achtet, dass dies möglichst nicht mehr passiert (bei einem selber).

Kann mir Gott eine Abtreibung vergeben?

Beginnen wir doch mal mit etwas positiven: Es ist gut, dass du (ich nehme stark an, dass du bei der Thematik Hilfe suchst) ein schlechtes Gewissen hast. Das ist ein Zeichen dafür, dass Gott an dir arbeitet.

Gott möchte dich nicht mit diesem schlechten Gewissen quälen, sondern möchte dich auf einen Fehler aufmerksam machen. Das heißt nicht, dass du nicht trauern darfst oder dein schlechtes Gewissen wegdrängen muss – Es heißt, ganz einfach gesagt, dass Gott bei dir ist!

Er ist nicht bei dir als Kläger, sondern als Helfer. Er möchte, dass du mit dieser Abtreibung irgendwie klarkommst! Er weiß, dass diese schwere Sünde auf deinem Herzen liegt. Was ich sagen möchte: Gott will dich in die richtige Richtung schubsen, damit dir vergeben werden kann!

Erstmal der brutale Hammer: Wenn du Jesus in deinem Leben hast und du Christ bist und Gott liebst, dann hat Gott dir bereits verziehen und dann ist auch eine Abtreibung kein Hindernis auf den Weg im Himmel. Es ist trotzdem kein Grund nicht mit Gott “aufzuräumen”.

Die Tatsache, dass du diesen Artikel liest, dürfte ein Zeichen dafür sein, dass du genau jetzt mit diesem Thema vor Gott aufräumen solltest. Du solltest Gott um Verzeihung bitten und um seine weitere Leitung bitten. Er wird jedem reumütigen Sünder auch Abtreibungen verzeihen (praktisch* gesehen kann er alles verzeihen)

So kann Gott dir Abtreibungen verzeihen

So viel zur Theorie. Es ist aber wichtig: Du sollst Sicherheit haben, dass Gott verzeihen wird. Im Grunde ist es nicht schwer. Die folgenden Schritte sind keine Pflicht diese exakt so auszuführen oder gar ein bestimmtes Ritual, dass durchgeführt werden muss.

Es ist eher eine Hilfestellung für dich, dass du weißt, was du tun kannst. Wenn du das Gefühl hast, dass du etwas anderes tun solltest oder länger beten oder ähnliches – dann mache das!

  1. Wenn noch nicht geschehen, vertraue Jesus dein Leben an. (Siehe Lebensübergabegebet). Wenn du bereits Christ bist, kannst du diesen Schritt überspringen
  2. Bringe dir ins Gedächtnis, was du falsch gemacht hast. Am besten mit Datum und Ort.
  3. Sage es Gott so genau wie möglich. Gott weiß zwar, was los war. Der Schritt möglichst genau zu sein, hilft aber dir!
  4. Bitte Gott klar und deutlich um Verzeihung für deine Abtreibung.
  5. Warte einen Augenblick, ob du noch einen Eindruck bekommst. Wenn ja, dann bete dafür.
  6. Bedanke dich bei Gott, dass er dir Vergeben hat
  7. Bitte Gott darum dich für weitere Schritte zu leiten

Wie kann es nach dem Verzeihen der Abtreibung weitergehen?

Oft, dass ist keine Garantie, hast du nach einem solchen Gebet ein leichteres Herz. Es fühlt sich an, als wäre was abgefallen. Das ist ein gutes Ding.

Aber: Dadurch kommen weitere Dinge ans Licht. Oftmals hängen noch andere Sünden an einer Abtreibung dran. Dies können sehr unterschiedlicher Natur sein. Diese werden nach “oben gespült”. Das ist nicht immer angenehm und sollten mit Gott angegangen werden.

Die Entschuldigung für die Abtreibung vor Gott – und damit seine verbundene Vergebung – muss in der Regel eine gewisse Lebensänderung mit sich ziehen. Diese Veränderung ist für jeden Menschen unterschiedlich.

Die folgenden Fragen können helfen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Auf jeden Fall ist ein Gespräch mit Gott (Gebet) sinnvoll.

  • Warum kam es zu dieser Abtreibung?
  • Was kann ich tun, damit es nicht wieder dazu kommt?
  • Welche Schritte kann ich genau jetzt gehen?
  • Hängen noch weitere Sünden mit dieser Abtreibung zusammen, die ich mit Gott angehen sollte?

* Ja, es gibt die Sünde gegen den Heiligen Geistes.

Dieser Beitrag wurde geschrieben von Alexander

Stichworte zum Beitrag
Abtreibung Verzeihen