Himmel & Hölle

Wo ist die Seele meiner Mutter?

Dieser Artikel beschäftigt sich mit einem durchaus schweren Thema: Wo ist die Seele meiner Mutter? Diese Frage dürfen sich alle Menschen fragen, die ihre Mutter verloren haben. Die Antwort darauf ist vielleicht nicht unbedingt eine schöne, aber ehrliche, Antwort.

Die Seele deiner Mutter ist entweder im Himmel oder in der Hölle. Der Ort ist davon abhängig wie sehr deine Mutter Jesus vertraut hat und ihn als Erlöser und Gott angenommen hat. War sie eine Christin, dann wird sie im Himmel sein. Anderenfalls befindet sie sich in der Hölle.

Woher wissen wir, wo die Seele (d)einer Mutter ist?

Diese Kurzfassung von oben kann wehtun. Leider ist es die einzige Wahrheit, die zählt. Jesus selbst kam auf die Erde und sagte, dass er der einzige Weg zu Gott sei. Nur durch Jesus können wir vor dem Gericht Gottes freigesprochen werden. Jeder Mensch, ohne Ausnahme, würde vor Gott nicht bestehen.

(Wenn die Person noch lebt, dann befindet sich die Seele deiner Mutter in ihrem Körper)

Dieses „nicht bestehen“ besteht darin die Gesetze Gottes, die Einstellung zu Gott und seiner Schöpfer zu missachten. Wer diese Richtlinien überschreitet, den muss Gott (denn er ist gerecht) in die Hölle verurteilen. (Diese Übertretung nennt der Profi Sünde) Oder krasser ausgedrückt: Jeder Mensch kommt normalerweise in die Hölle. Jeder.

Jesus aber, der an sich ja Gott ist, liebte die Menschen so sehr, dass dieser für uns Menschen starb und damit alle Schuld vor Gott auf sich genommen hat. Damit hat er, vereinfacht gesprochen, dass Urteil Gottes, dass eigentlich den Menschen treffen müsste, auf sich genommen.

Wenn wir Jesus vertrauen – und zwar nur den Jesus aus der Bibel -, dann können wir uns vor Gott darauf berufen, dass Jesus ja bereits für uns bezahlt hat. Jesus steht uns bei und vertritt uns vor Gott. Nur dadurch erhalten wir Zugang zu dem, zu dem nur Menschen eintreten dürfen, die in Gottes Augen perfekt sind. (Der Profi redet ihr von Sündenfrei)

Durch das Versprechen von Jesus können wir wissen wo die Seele jeglicher Mutter ist.

Gibt es da keine Ausnahme für Mütter?

Oft wird dann gefragt: Kann man da keine Ausnahme machen – am besten direkt für die eigene Mutter? Gemeine Gegenfrage: Warum sollte Gott genau das machen?

Auch die eigene Mutter wird – zu Minderst in Gottes Augen – irgendwas haben, was die Hölle verdient. Wir dürfen ja nicht vergessen: Bei der Frage nach Himmel und Hölle dürfen wir uns nicht mit dem Maßstab der anderen Menschen vergleichen;- bei dieser Frage müssen wir (also auch Mütter) uns nach der Messlatte Gottes richten.

Wenn du dich fragst, warum deiner Mutter diese Latte nicht erreicht hat – immerhin war sie eine gute Mutter -, dann stelle die folgende Fragen:

  • Hat deine Mutter irgendwann mal geschriehen?
  • Hat deine Mutter irgendwann mal Wechselgeld (bewusst) unterschlagen?
  • War deine Mutter ein Nachfolger Jesu?
  • Hat deine Mutter regelmäßig zum Gott der Bibel gebetet?
  • Hatte deine Mutter irgendwann mal Streit und/oder hat sie über andere Personen gelästert?

Sind wir ehrlich: Auch meine Mutter hakt einige dieser Punkte ab. Vermutlich auch deine. Das doofe ist: Wenn eine davon nicht zutreffend ist, dann besteht mindestens eine Sünde – und die wird immer mit der Hölle bestraft. Egal, wie Gott du sie als deine Mutter fandest.

Gibt es irgendeine Hoffnung für die Seele meiner Mutter?

Wenn du bisher gelesen hast, dann wirst du den Eindruck haben, dass die Angelegenheit sehr schwarz oder weiß ist. Leider ist das die Realität;- aber: Wir Menschen können anderen Menschen nicht in das Herz gucken. Das kann nur Gott.

Vielleicht sieht Gott in dem Herzen deiner Mutter etwas anderes, als wir hier auf der Erde. Vielleicht sieht er eine ehrliche Person, die doch irgendwie die korrekte Einstellung zu Gott hatte. Vielleicht sieht er mehr, als wir Menschen sehen können.

Am Ende entscheidet Gott wohin welcher Mensch geht. Ihm alleine obliegt es zu entscheiden, wer in sein Himmelreich kommt. Theoretisch ist es daher möglich, dass er ausgerechnet bei der einen oder anderen Mutter eine Ausnahme macht und sie ins Himmelreich lässt.

Theoretisch ist das Möglich.

Praktisch wird das vermutlich nicht passieren. Die Bibel, bzw Jesus, ist schon sehr deutlich wie man in das Himmelreich kommt und wie nicht. Auch wenn es sehr wehtut: Im Zweifelsfall sollte die Wahrheit der Bibel bevorzugt werden.

Diese besagt, dass eine Person ohne Jesus in die Hölle kommt und mit Jesus in den Himmel. Ach ja: So was wie Fegefeuer gibt es nicht.

Wie kann ich erfahren, wo die Seele meiner Mutter ist?

Solltest du jetzt noch im Zweifel sein, ob deine Mutter eine Anhänger Jesu war oder nicht, dem möchten wir an dieser Stelle weiterhelfen. Um zu erfahren wo die Seele deiner Mutter ist, beantworte diese folgenden Fragen für dich:

  • Hat meine Mutter Bibel als authentisches Buch anerkannt?
  • Glaubte meine Mutter an den dreieinigen Gott?
  • Vertraute meine Mutter Jesus als Retter der Seele?
  • Betete meine Mutter regelmäßig zu Jesus?
  • Bemühte sich meine Mutter die Nächstenliebe auszuüben?

Diese Fragen sollten alle eindeutig mit „Ja“ beantwortet werden, sonst wird sie ziemlich sicher kein Nachfolger Jesu sein… die Konsequenz wiederhole ich hier nicht nochmal.

Wenn du mehr über die Grundlagen des Christentums wissen möchtest, klicke hier

Zusammenfassung: Wo ist die Seele meiner Mutter?

Dieser Artikel gehört zu den härtesten, die ich je geschrieben haben. Denn im Trauer jemanden so etwas zu sagen, ist nicht schön. Absolut nicht.

Doch leider entspricht es der Wahrheit. Dieser Wahrheit besteht halt darin deutlich zu sagen wann jemand in den Himmel und wann die die Hölle kommt. Und die Wahrheit liegt darin, dass der Schüssel Jesus Christus – und zwar nur er! – ist.

Nur um diesen Zahn ggf. auch noch zu ziehen: Die Seele deiner Mutter befindet sich nach dem Tod nicht mehr auf dieser Erde und wird auch keinen Kontakt mehr mit dir aufnehmen. Wenn du den Eindruck hast, dass dies der Fall ist: Bitte lass es! Es wird nicht deine Mutter sein, oder im dümmsten Fall irgendein Dämon.

Hier kann es weiter gehen
Dieser Beitrag wurde geschrieben von

Stichworte zum Beitrag
Himmel Hölle Mutter Seele