Bibel & Gleichnisse

Wo steht was in der Bibel?

In diesem Artikel möchte ich Antworten auf häufig gestellte Fragen zu dem Aufbau der Bibel beantworten, welche sich vermutlich nicht für einen ganzen Artikel eignen. Dabei liegt der Fokus auf dem generellen Aufbau der Bibel und ihrer Bücher.

Wie heißt der erste Satz der Bibel?

Der erste Satz der Bibel heißt “Am Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde”. Da es sich dabei um eine Übersetzung aus dem hebräischen handelt, übersetzen einige Bibelübersetzungen den Satz anders.

In dieser Tabelle sind die gängigsten Übersetzungen aufgeführt.

Übersetzung1. Satz der Bibel
Luther 2017Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.
ElberfelderIm Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde.
Das Wort Himmel ist mit einem Hinweis versehen.
Hoffnung für AlleAm Anfang schuf Gott Himmel und Erde.
Schlachter 2000Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde.
Einheitsübersetzung 2016Im Anfang erschuf Gott Himmel und Erde.
Neues Leben.Am Anfang schuf Gott den Himmel und die Erde.

Mit welchem Buch beginnt die Bibel?

Die Bibel beginnt mit dem Buch “1. Mose”, besser bekannt als “Genesis”. Darin wird unter anderem die Erschaffung der Welt durch Gott beschrieben, der Sündenfall durch Adam und Eva, die Sintflut, der Turm von Babel und andere bekannten Geschichten erzählt.

Wie heißt das erste Buch der Bibel?

Das erste Buch der Bibel heißt bei Christen “1. Mose” und bei Juden “Genesis”. Es beinhaltet jeweils denselben Text. Mit diesem Buch beginnt auch die gesamte Bibel.

Der Begriff “Buch” kann in diesem Fall sehr verwirrend sein. Aber das ist einfach die Taxonomie, die hier verwendet wird.

Welches Buch der Bibel erzählt über die Sintflut?

Die biblische Geschichte der Sintflut befindet sich im Buch Genesis (auch genannt 1. Mose). Die genaue Bibelstelle der Geschichte ist 1. Mose 6,5 bis 1. Mose 8,22. Sie beginnt mit der Beobachtung Gottes, dass alle Menschen Sünder sind und endet mit dem Versprechen an Noah die Welt nicht mehr in einer Sintflut untergehen zu lassen.

Wo steht Adam und Eva in der Bibel?

Adam und Eva stehen in der Bibel im Buch Genesis (1. Mose). Ihr erstes Auftreten ist in der Bibelstelle 1. Mose 2 erwähnt. Ihre gesamte Geschichte steht in 1. Mose 2-5.

Wo steht die Geschichte der Arche Noah in der Bibel?

Die Geschichte der Arche Noah ist mit der Geschichte der Sintflut verbunden. Das große Schiff (genannt Arche) wird im Volksmund “Arche Noah” genannt. Die Geschichte der Arche Noah steht in der Bibel an folgender Stelle: 1. Mose 6,5 bis 1. Mose 8,22.

Wo steht das Buch Hiob in der Bibel?

Das Buch Hiob befindet sich im alten Testament zwischen den Büchern Ester (manchmal auch Esther) und den Psalmen. Die zeitliche Einordnung allerdings der Geschichte wird noch vor dem Bund mit Abraham datiert.

Wo steht die Geschichte von Jona in der Bibel?

Die Geschichte von Jona und dem Wal steht im alten Testament (hebräische Bibel) im Buch Jona. Anders als die meisten anderen biblischen Bücher des alten Testamentes beinhaltet dieses Buch nur die Geschichte von Jona. Die Stelle, in der Jona im Bauch des Wales (“großer Fisch”) kommt, befindet sich zwischen Jona 1,4 und Jona 2,11.

Wo steht Gideon in der Bibel?

Die Geschichte von Gideon steht im Buch der Richter an der Stelle Richter 6,11–8,35. Da Gideon ein Richter Israels war, steht dieser noch vor den Königen in der Bibel inmitten des alten Testamentes.

Welches Buch steht nach dem Buch Esther in der Bibel?

In der Bibel steht nach dem Buch Esther (manchmal auch Ester) das Buch Hiob. Damit ist Esther das vorletzte Buch, welches eine fortlaufende Geschichte erzählt. Allerdings wird Hiob zeitlich weit vor den Geschehnissen eingeordnet.

Wo steht Elia in der Bibel?

Elia (manchmal auch Elija) ist ein Prophet im alten Testament. Er wird an verschiedenen Stellen erwähnt. Sein erstes Auftreten ist in 1. König 17. In 1. Könige 18, 17 konfrontiert er den König, dass dieser gegen Gottes Gebote verstößt und deshalb Schuld an einer Dürre ist. In 1 Könige 18,37–39 legt er sich mit Baalspropheten an. In 2 Könige 2,1–18 fährt Elia mit einem feurigen Wagen gen Himmel.

Dazu gibt es im neuen Testament viele Referenzen zu Elia, der er Inhalt wichtiger Prophetie ist.

Welches Buch steht am Ende der hebräischen Bibel?

Das Buch, das am Ende der hebräischen Bibel steht, ist Maleachi. Es handelt sich dabei um einen der kleinen Propheten und bildet den Abschluss des alten Testaments.

Welches Buch steht vor dem Lukasevangelium?

Vor dem Lukasevangelium, aus dem Buch Lukas, steht das Buch Markus, welches das Markusevangelium enthält. Beide erzählen über die Ereignisse um und mit Jesus.

Welches Buch steht nach dem Lukasevangelium?

Nach dem Lukasevangelium steht das Buch Johannes, was das Johannesevangelium beinhaltet. Das Buch Lukas ist das vorletzte Evangelium. Das Buch Johannes das Letzte. Beide erzählen dieselbe Geschichte mit einem anderen Fokus.

Welches Buch der Bibel berichtet von den Missionsreisen des Paulus?

Das Buch “Apostelgeschichten” berichtet über die Missionsreisen von Paulus. Seine Reisen bilden einen Teil, was nach dem Aufstieg Jesu in den Himmel passiert ist. es befindet sich direkt hinter dem Buch Johannes.

Seine einzelnen Reisen und Aufenthalte befinden sich vor allem in Apostelgeschichte 15 – 21.

Wo steht die goldene Regel in der Bibel?

Die goldene Regel steht in der Bibel an der Stelle Matthäus 7,12. Allerdings lautet diese in der Bibel “Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch!”

Der zweite Teil “Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem andern zu.” ist kein Ausspruch von Jesus, sondern befindet sich in Tobias 4,16 und somit nicht in protestantisch, evangelischen Bibeln.

Wo steht das Vaterunser in der Bibel?

Das Vater unser steht in den vier Evangelien des neuen Testamentes und ist Teil der Lehre Jesu. Das Vater unser befindet sich jeweils bei Matthäus 6,9–13 und Lukas 11,2-4.

Dieser Beitrag wurde geschrieben von Alexander

Stichworte zum Beitrag
Wo steht was in der Bibel