Wunder Jesus

Dieser Artikel beschäftigt sich mit den Wunder Jesu. Im speziellen welche waren es? Was bewiesen diese? Mit welcher Macht tut Jesus seine Wunder? Fangen wir mit der ersten Frage an.

Warum vollbrachte Jesus Wunder?

Die offensichtliche Antwort für jeden Gläubigen dürfte die spontane Antwort sein: Weil er es kann! Mit jedem Wunder half Jesus einem oder mehreren Menschen. Da Jesus Gott ist, beweist er damit seine Liebe.

Das wäre ein Ansatz. Jetzt stellen wir uns einmal vor: Da ist ein Typ, der gefährliche und komische Sachen erzählt (die gegen die bestehende Ordnung gehen) und behauptet dazu auch noch göttlicher Herkunft zu sein… wie würdest du über diese Person denken? Sicher nicht gut.

Er oder sie könnte die besten und schönsten Ideen haben, aber dieses “Gottgesandte”-Ding steht dann dazwischen. Entweder es würde einfach alles ändern und die Lehre der Person zur einzig relevanten machen oder nur überflüssig.

Wie wäre es mit dem Beweis eines Wunders? Das besondere an Jesus ist ja folgendes: Er sprach ständig davon, dass seine Anhänger nicht an die große Glocke hängen, was sie da sahen.

Welche Gefahren gingen von den Wunder Jesus aus?

Das mag jetzt wahnsinnig klingen: Aber Jesu warnt selbst davor, dass die Wunder nicht das wichtigste an ihm sind! Die Nachricht, die er verbreitet ist viel wichtiger, als jedes Wunder, dass er vollführt.

Die allermeisten Wunder, die Jesus tat, waren irdisch: Blinde heilen, Tote auferwecken, große Fischfänge und so weiter. Doch bei jedem Wunder schwingt immer etwas himmlisches mit. Am deutlichsten wird das beim Thema Dämonenaustreibung:

Offensichtlich werden Menschen hier von fremder Herrschaft befreit. Es geht Ihnen danach besser. Doch im himmlischen Bereich hat Jesus hier einen Sieg errungen.

Was ist das größte Wunder von Jesus?

Ich halte es mal kurz: Die Errettung der Menschheit. Damit meine ich die Tatsache, dass Jesus sich selbst geopfert hat, damit wir unsere Sünden auf ihn schmeißen dürfen.

Hast du etwa an das Wunder der Auferstehung gedacht?

Das Wunder der Auferstehung

Wir können nicht über die Wunder von Jesus reden, ohne die Auferstehung wenigstens zu erwähnen. Alleine dieses Wunder füllt Bände und theologische Auseinandersetzungen. Für diese Übersicht ist für dieses spezielle Wunder erstmal nur eines wichtig:

Jesus hat mit seiner Auferstehung das einzige Wunder vollbracht, was nur Gott persönlich vollziehen kann: Sich selbst von den Toten erheben. Mit diesem ultimativen Wunder, dass vorher und nachher niemand wiederholen konnte.

Die Auferstehung ist der ultimative Beweis für die Korrektheit von Jesus Christus. Ohne dieses Wunder wäre Jesus nur ein besserer Rabbi unter vielen.

Ich denke eine pure Auflistung von Wundern würde den Leser in diesem Artikel nur langweilen. Daher betrachten wir doch mal welche Arten von Wunder Jesus tat.

Wunder gegen Hunger

Vielleicht liegt es an dem 40-Tage-Fasten von Jesus oder seine Lieblings”opfer” waren sehr arm und konnten sich kein Essen leisten: Jesus hat mehrfach Essen aus dem nichts “gezaubert”. Das aller erste, zumindest das allerste Wunder aus den Evangelien, war das verwandelt von Wasser in Wein. Bei diesem Wunder rettete er dem Bräutigam den Arsch. Bei anderen Angelegenheiten verdoppelte er Fisch und Brote, um damit Tausende zu versorgen.

Dazu überzeugte er einige seiner Jünger mit einem großen Fischfang dazu ihm zu folgen – und später wieder nach der Auferstehung.

Warum wirkt Jesu hier Wunder? Weil er es kann. Entweder weil er einen bestimmten Menschen überzeugen wollte, auf der anderen Seite weil ihm Menschen sonst wo hin gefolgt sind.

Jesus als Krankenheiler

Jesus heilte auch Krankheiten: Blinde, Gelähmte, Blutarme und andere Körperliche Gelähmte Personen. Allerdings brauchtest du als Betroffener Glück: In der Bibel steht, dass jede Heilung eine Verherrlichung Gottes ist und zu dem richtigen Zeitpunkt durchgeführt werden muss.

Soll heißen: Jesus konnte jede Person heilen, wenn er wollte – aber wenn der himmlische Vater kein “ok” gab, tat er es schlicht nicht. Es wurden auch viele Menschen gleichzeitig geheilt – unter den verschiedensten Bedingungen. Mal mit Dreck im Auge, mal unter der Bedingung den Priester was zu sagen, mal als Gnade… Jedes überlieferte Wunder ist anders und bedarf jedes Mal eine eigene Auslegung.

Die Heilungswunder bei Jesus sind sehr komplex, da hier nicht nur die physikalische Hülle geheilt wird.

Auch die Natur wurde besiegt

Stellt euch mal einen Typen vor, dem Wind und Wetter gehorcht. Und jetzt stellt euch vor du bist auf einem Boot. Jetzt stelle dir vor, dass alle in Panik geraten – außer dem einen komischen Typen. Dieser komische Typ steht irgendwann auf und brüllt die Wellen an.

Und die Wellen sind ruhig. Wie würdest du gucken? Genau über eine solche Begebenheit berichtet die Bibel. Achs ja: Dieser Typ kann über Wasser gehen und heißt Jesus. War auch klar, bei diesem Text.

Das Wunder mit “über dem Wasser gehen” wird sehr oft in der Popkultur wiederholt. Falls ihr mal eine Anspielung seht, wo ein Typ auf dem Wasser geht: Alles nur Copycats von Jesus.

Mit diesen Wundern beweist Jesus, dass er alles unter Kontrolle haben kann.

Jesus vs Dämonen

Auch das Thema Dämonen bräuchte zig Artikel, um nur an der Oberfläche zu Kratzen. Hier die Zusammenfasssung: Böse Mächte können in Menschen eindringen und Jesus kann diese heraustreiben.

Mit jeder einzelnen Austreibung beweist Jesus zwei Dinge: 1) Es gibt dämonen und dämonische Einflüsse (auch bekannt als “böse Geister”) und 2) Jesus hat Macht über allem bösen.

Zusammenfassung Wunder Jesus

Man kann die Wunder von Jesus als “coole Geschichte” abtun und sagen: Er macht so krasses Zeug, dass seine Göttlichkeit beweist. Aber guckt man näher und versucht zu verstehen warum welches Wunder in der Bibel steht – immerhin spricht die Heilige Schrift auch davon, dass noch mehr Wunder, als wir in Lesen können, gewirkt wurden.

Lass Jesus in dein Postfach!

Ein bis Zwei-Mal im Monat bekommst du exklusive Inhalte und Ermutigungen zu aktuellen Themen, Evergreen-Inhalte und das Neuste von jesus-info.de in dein E-Mail-Postfach.

(Wir verwenden die Daten nur, um dir den Newsletter zu schicken!)

Geschrieben von Alexander